Zur Navigation Zum Artikel

Wenn Sie sich diesen Artikel vorlesen lassen wollen benutzen Sie den Accesskey + v, zum beenden können Sie den Accesskey + z benutzen.

05. Juli 2017

Zweierpasch

HIPHOP: Mit HipHop ein Zeichen setzen

  1. Foto: Rummeplatz Musik

Die rappenden Zwillinge Till und Felix Neumann alias Zweierpasch haben ihr drittes Album veröffentlicht. "Double Vie" spannt während der halbstündigen Spielzeit den Bogen zwischen Deutschland und Frankreich, HipHop und Politik sowie zum Doppelleben, das die beiden 33-Jährigen als Musiker und Berufstätige führen. Produziert wurden die Stücke von The Orbit aus Freiburg, dessen Beats der Platte ihren mächtigen atmosphärischen und teils sehr düsteren Klang geben. Dieser untermalt beispielsweise auf dem Track "Flagge auf Halbmast" sehr eindrucksvoll, worum es der Gruppe geht: die Welt friedlich zusammenzuführen. Zu dem Song wurde ein Video veröffentlicht, das die Rapper auf dem Hartmannswillerkopf zeigt, wo im Ersten Weltkrieg 30 000 französische und deutsche Soldaten ihre Leben verloren. Was sich wie ein roter Faden durch das ganze Album zieht, ist der andauernde Wechsel zwischen deutscher und französischer Sprache, ohne den Flow zu verlieren. Dies ist ein gelungenes Stilmittel, das den Anspruch des Duos untermauert, der in Unordnung geratenen Welt ein gerapptes Peace-Zeichen entgegen zu halten.

Werbung


Zweierpasch: Double Vie (Rummelplatz Musik). Konzert: Freiburg, ZMF, Spiegelzelt, Mi, 5. Juli, 22 Uhr. Eintritt frei.

Autor: Dennis Hetzel