Comics, Cartoons und Karikaturen

vi

Von vi

Mi, 02. März 2011

Sasbach

Harald Meyer alias "Harry, der Zeichner" stellt derzeit im Leiselheimer Brunnenstüble aus.

SASBACH-LEISELHEIM. Die Zahl 50 rückt näher: Die 47. Ausstellung in der Leiselheimer Galerie "Brunnenstüble" ist Cartoons und Karikaturen gewidmet. Harald Meyer, besser bekannt als "Harry, der Zeichner", zeigt hier noch bis 7. April rund 60 seiner Arbeiten.

Harald Meyer, in Tiengen am Tuniberg lebender Künstler und "Multitalent" gibt jeder Veranstaltung eine persönliche Note. In seinem weißen Anzug zeichnet er spaßig, humorvolle Karikaturen oder sympathische, realistische Portraits und das in kürzester Zeit. Meyer ist Tiengener durch und durch. Am Tuniberg, vor den Toren Freiburgs, ist er aufgewachsen. 1995 übernahm er als gelernter Groß- und Außenhandelskaufmann in dritter Generation den elterlichen Betrieb. Neben seiner Familie und dem Beruf widmet er sich der Schauspielerei wie auch der Musik. Sein vermutlich größtes Talent aber kommt zum Tragen, wenn Harald Meyer zum Zeichenstift greift und das Geschehen um ihn herum mit witzigen Cartoons kommentiert.

Die Cartoons und Karikaturen, die in der Galerie "Brunnenstüble" in Leiselheim derzeit zu sehen sind, passen gut in die Fasnetzeit. Harald Meyer freute sich bei der Vernissage am Freitagabend, dass seine erste größere Ausstellung am Kaiserstuhl auf eine solch große Resonanz stoße. Zugleich biete ihm der Abend die willkommene Gelegenheit, mit vielen anwesenden und bekannten Künstlern neue Kontakte zu knüpfen.

Um die 60 Kohlezeichnungen, davon 20 in Farbe, je zur Hälfte in DIN A 3 und DIN A 4, können getrennt nach Karikaturen, Sport und Cartoons in der Galerie bestaunt werden. "Harry der Zeichner" ist auch bei Firmenevents und privaten Feiern immer wieder gefragt.

Das Talent zum Zeichnen liege ihm wohl im Blut, betont der Künstler. "Ich zeichne aus dem Kopf heraus", sagt er. Für ein gutes Ergebnis brauche er kein Bild als Vorlage. Neben Karikaturen zeichnet Harald Meyer auch Comic Strips und macht auch Wandgestaltungen. Sein neuestes kreatives Betätigungsfeld: Meyer verziert auch Torten nach Wunsch.

Hausherr und Galerist Michael Pyhrr bezeichnete bei der Vernissage Harald Meyer als einen "multitalentierten Exoten". Er freue sich, den Künstler und seine Werke in Leiselheim vorstellen zu können. "Harrys" Zeichnungen und Comics sind durch verschiedene Zeitungen bekannt und geschätzt.

Das Highlight am Rande der Vernissage: Jeder Gast bekam einen Zettel, auf den er seinen Namen aufzuschreiben hatte. Glücksfee Maren zog einen dieser Zettel und der Gewinner wurde von Künstler Harald Meyer live gezeichnet.