Bundesliga

1899 Hoffenheim gegen SC Freiburg – 3:3

Barbara Meyer, dpa

Von Barbara Meyer & dpa

Sa, 24. August 2013 um 15:27 Uhr

SC Freiburg

Gerechte Punkteteilung in Sinsheim. Nach aufregenden 90 Minuten trennt sich 1899 Hoffenheim und der SC Freiburg 3:3. Es war ein intensives Spiel für Streichs Jungs. Den Zuschauern wurde einiges geboten.

+++ LIVE-TICKER AKTUALISIEREN +++

17:22 Uhr: Abpfiff! Die wahrhaft aufregende Partie ist zu Ende! 3:3

17:21 Uhr: Riesen Chance für Hoffenheim. Ball ging zum Glück an den Pfosten!

17:18 Uhr: Es wird noch einmal richtig spannend! Freiburg in Unterzahl, spielen aber weiterhin nach Vorne

17:17 Uhr: Mehmendi bekommt nach "Vogel zeigen" die rote Karte. Vier Minuten Nachspielzeit werden gegeben

17:17 Uhr: Die letzten Minuten laufen. Wer hat mehr Körner in den Beinen und bekommt die drei Punkte?

17:15 Uhr: Eckball für Hoffenheim ist nicht spielentscheidend

17:14 Uhr: Strobl versucht es noch einmal, vergibt aber

17:11 Uhr: Kurze Spielunterbrechung, Ginter muss behandelt werden

17:08 Uhr: Wechsel beim SC, Höfler ersetzt Mujzda

17:07 Uhr: Es gibt Gelb für Fernandes und einen Freistoß für Hoffenheim. Es bleibt beim 3:3

17:05 Uhr: Jetzt ist Feuer drin! Beide Mannschaften kämpfen um die drei Punkte!

17:03 Uhr: Hoffenheim macht den Ausgleich. Strobl macht sein erstes Bundesligator. Aktueller Spielstand 3:3

17:01 Uhr: Nächster Wechsel beim Sportclub, Krmas übernimmt für Diagne, der verletzt vom Spielfeld geht

17:00 Uhr: Gefährlicher Freistoß landet in der Maurer der Freiburger

16:58 Uhr: Auswechslung beim Sportclub; Guédé geht vom Platz, Mehmendi kommt

16: 51 Uhr: Eckball für Freiburg, Schmid bringt den Ball und Freis trifft!! 2:3!! Weltklasse!!!!

16: 50 Uhr: Harmloser Freistoß von Hoffenheim verändert nichts am Ergebnis

16: 47 Uhr: Ausgeglichenes Spiel, für beide Seiten ergeben sich Chancen, doch diese bleiben torlos

16: 45 Uhr: Freiburg versucht über eine geordnete Defensive ins Spiel zu kommen. Hauptsächlich spielt sich alles im Mittelfeld ab

16:41 Uhr: Riesen Chance für Schmid, fast wäre das 2:3 gefallen

16: 40 Uhr: Die Teams spielen in der zweiten Halbzeit wesentlich strukturierter, als in der ersten

16:36 Uhr: Zweiter Eckball für Freiburg, Schöner Kopfball von Freis, aber leider ohne Erfolg

16:32 Uhr: Anpfiff zur zweiten Halbzeit

Die Halbzeitergebnisse der anderen Partien:

FC Bayern – 1FC Nürnberg 0:0

Bayer 04 Leverkusen – Bor. Gladbach 2:0

Mainz – Wolfsburg 0:0

Hannover – Schalke 2:0

HALBZEIT

Vier Tore, drei Platzverweise – Jetzt ist Durchschnaufen dringend notwendig!!

16:12 Uhr: Streich wird auf die Tribüne verbannt. Der Grund dafür ist nicht ersichtlich, evtl. hatte er eine heftige Diskussion mit Hoffenheims Trainer Gisdol

16:11 Uhr: Nach wiederholtem Foulspiel bekommt Coquelin die gelb-rote Karte und muss vom Platz – Jetzt spielen beide Teams nur noch mit 10Mann

16:10 Uhr: Coquelin bekommt die gelbe Karte gezeigt wegen groben Foulspiels

16:06 Uhr: Hoffenheim stellt sich devensiver auf, dadurch ergeben sich für Freiburg mehr Räume

16:02 Uhr: Wechsel bei Hoffenheim; Strobl kommt, Elyounoussi geht

16:00 Uhr: Vier Tore in dreißig Minuten! Den Zuschauern wird einiges geboten

15:58 Uhr: Schmid schießt und Guede macht den Abstauber zum 2:2

15:57 Uhr: Freistoß an der Grenze zum sechtzehner für Freiburg

15:54 Uhr: Das 2:1 für Hoffenheim durch einen Heber von Volland

15:51 Uhr: Nach zwanzig Minuten kommt etwas Ruhe ins Spiel, die taktischen Vorgaben der Trainer werden umgesetzt

15:48 Uhr: Torchance vergeben, es bleibt beim 1:1

15:47 Uhr: Freistoß für Freiburg nach Foul an Schmid

15:44 Uhr: Nach der roten Karte für Salihovic nach dem Elfmeter hat Freiburg achzig Minuten Überzahl – Daraus sollte etwas zu machen sein

15:42 Uhr: Freistoß für Freiburg 1:1 Sorg sorgt für den Ausgleich!

15:40 Uhr: Kuriose Anfangsphase

15:38 Uhr: Elfmeter für Hoffenheim. 1:0 Durch Salihovic und die rote Karte gibts gleich hinterher

15:37 Uhr: Freiburg kommt gut ins Spiel

15:30 Uhr: Anpfiff!!! Los Jungs!

Aufstellung:

SC Freiburg: 1 Baumann - 24 Mujdza, 28 Ginter, 3 Diagne, 25 Sorg - 17 Schmid, 23 Schuster, 4 Fernandes, 20 Coquelin - 35 Freis, 31 Guede. - Trainer: Streich

1899 Hoffenheim: 30 Casteels - 2 Beck, 19 Abraham, 29 Vestergaard, 16 Johnson - 8 Polanski, 23 Salihovic - 31 Volland, 10 Firmino, 14 Elyounoussi - 27 Modeste.

Trainer: Gisdol

Schiedsrichter: Tobias Stieler (Hamburg)

Zuschauer: 25.000