Zur Navigation Zum Artikel

Wenn Sie sich diesen Artikel vorlesen lassen wollen benutzen Sie den Accesskey + v, zum beenden können Sie den Accesskey + z benutzen.

16. Mai 2014

Wanderung zum legendären Schatzstein

TODTNAU (BZ). Gibt es neue Erkenntnisse um die Erforschung des sogenannten Schatzsteines? Der Mythos um diesen legendären Stein lässt Werner Störk, den ehemaligen Leiter der Schopfheimer Minifossis, nicht los. Schatzstein oder Kreuzfelsen – ein monumentaler Felsblock – liegt südlich von Todtnauberg und östlich vom Wasserfall am historischen Verbindungsweg zwischen Todtnau und Todtnauberg (Roßweg). Der Felsen, der heute rundum begehbar ist, liegt inmitten des alten Silberbergbaurevieres. Auf einer Wanderung am Samstag, 17. Mai, 14 Uhr, will Werner Störk auf neue Erkenntnisse aufmerksam machen. Treffpunkt für diese Wanderung ist der Parkplatz Scheuermattlift in Todtnauberg. Die Anmeldung für die Wanderung und für eventuelle Mitfahrgelegenheiten ab Todtnau sollte noch heute Freitag, 16. Mai, unter Telefon Tel. 07671-1374 erfolgen. Da die Wanderung Trittfestigkeit erfordert, ist festes Schuhwerk empfehlenswert.

Werbung

Autor: bz