Zur Navigation Zum Artikel

Wenn Sie sich diesen Artikel vorlesen lassen wollen benutzen Sie den Accesskey + v, zum beenden können Sie den Accesskey + z benutzen.

26. November 2014

Großalarm: Müllbrand in Hochhaus

Feuerwehreinsatz in Umkirch.

UMKIRCH/MARCH (BZ). Einen Großeinsatz der Feuerwehr löste am Montagabend ein Notruf aus einem Hochhaus im Brünnleacker aus. Gegen 17.40 Uhr meldete ein Bewohner Rauchentwicklung im Treppenhaus. Die Umkircher Feuerwehr stellte fest, dass fast das gesamte Treppenhaus des elfstöckigen Gebäudes vom ersten Stock an verraucht war. Da der Herd des Brandes und sein Umfang unklar waren, wurden zur Verstärkung neben der bereits angerückten Drehleiter der Freiburger Berufsfeuerwehr auch die Bötzinger Wehr mit ihrer Drehleiter sowie Einsatzkräfte aus March und Gottenheim angefordert. Mehrere Atemschutzträger suchten nach dem Brandherd und konnten diesen schließlich im Müllraum im Keller ausmachen. Die Tür musste aufgebrochen werden, da kein passender Schlüssel zur Hand war.

Eine Mülltonne hatte Feuer gefangen, in die Bewohner des Hauses den Müll über einen durch alle Stockwerke laufenden Schacht entsorgen. Über diesen hatte sich der Rauch auch in das Treppenhaus ausgebreitet. Der Umkircher Feuerwehr gelang es rasch, den Brand zu löschen. Um das Gebäude vom Rauch zu befreien, wurden Überdruckbelüfter der Feuerwehren Umkirch, March und Bötzingen eingesetzt, bis Messgräte wieder reine Luft anzeigten. Die Freiburger sowie die Gottenheimer Feuerwehr konnten wieder abrücken, ebenso ein Teil des vorsorglich alarmierten DRK-Rettungsdienstes. Die Umkircher DRK-Ortsgruppe versorgte die insgesamt 102 Einsatzkräfte mit einem Imbiss. Die Bewohner des Hochhauses waren während des bis 20 Uhr laufenden Einsatzes aufgefordert worden, in den Wohnungen zu bleiben.

Werbung


In der Nacht musste die Marcher Feuerwehr nochmals ausrücken. Um 4.30 Uhr war in der Weberstraße in Buchheim in einem Keller Weihnachtsdekoration in einem Regal aus unbekannter Ursache in Brand geraten. Das Feuer richtete einen Schaden von rund 3500 Euro an.

Autor: bz