Auftakt mit Band und Sekt zum Film

BZ-Redaktion

Von BZ-Redaktion

Mi, 20. Februar 2013

Waldkirch

Frühjahr-Sommer-Programm der "Klappe 11" beginnt am Freitag / Weitere zwei Filme am Sonntag.

WALDKIRCH. Das neue Programm des Kommunalen Kino Waldkirch "Klappe 11" bietet wieder abwechslungsreiches Kino und startet am Freitag, 22. Februar, mit dem Motto "Fingerspitzengefühl – großes Kino in kleinen Räumen" in das Frühjahr-Sommer-Programm. Zum Programmauftakt gibt es wie immer einen Sektempfang und passend dazu gute Musik, diesmal mit der Band "Dreiklang", außerdem dem französischen Film "Nur für Personal" (2010): Mit einem grandiosen Cast, großer Zärtlichkeit und viel Respekt für seine Figuren erzählt Philippe Le Guay vom Aufeinanderprallen zweier Welten im Paris der 60er Jahre. Eine Komödie mit Gefühl aus einer noch gar nicht so lange vergangenen Zeit.

Am Sonntag, 24. Februar, ist dann das erste Kinderkino, gezeigt wird "Sams im Glück", nach dem beliebten Kinderbuch von Paul Maar, der zusammen mit Ulrich Limmer auch das Drehbuch geschrieben hat. Am Abend wird der Dokumentarfilm "Das Ding am Deich" gezeigt, in dem Antje Hubert sich auf den Weg macht in den Landstrich um das Atomkraftwerk Brokdorf und mit vielen Anwohnern und Widerständlern gegen das AKW spricht.

Die erfolgreiche Zusammenarbeit mit Vereinen und Organisationen wird fortgesetzt, so beispielsweise in diesem Programm mit der Energiewende, mit Frauenorganisationen und Flüchtlingsorganisationen. Auch mit dem Theaterverein gibt es zwei Filmabende, an dem der vom Theaterverein gedrehte Film "Nachtschwärmer" vorgestellt wird. Außerdem gibt es wieder Open-Air-Filme. Am 12. Juli spielt die Band Red Riding Hood nach dem Film "Parada". Für Kinder werden die Filme "Sams im Glück", "Pommes Essen" und "Der weiße Löwe" gezeigt. Im Abendprogramm wird unter anderem der Publikumswunschfilm "Diva" gezeigt.



Hier die Termine im einzelnen:

22. Februar, 20.30, Programmeröffnung mit der Band 3Klang und dem Film "Nur für Personal".
24. Februar, 16.30, "Sams im Glück"
24. Februar, 19.30, "Das Ding am Deich"
8. März, 20.30, "Und dann der Regen"
10. März, 16.30, "Pommes Essen"
10. März, 19.30, "Aber das Leben geht weiter"
22. März, 20.30, "Das Schwein von Gaza"
24. März, 16.30, "Der weiße Löwe"
24. März, 19.00, "Taking Root – The Vision of Wangari Maathai"
5. April, 20.30, "Diva"
19. April, 20.30, "Midnight in Paris"
20./21. April, 20.30, "Nachtschwärmer"
3. Mai, 20.30, "Same, Same but different"
17. Mai, 20.30, "Sommersandtraum"
31. Mai, 20.30, "Ein ruhiges Leben"
14. Juni, 20.30, "Anleitung zum Unglücklichsein"
22. Juni, 20.00, "Ein griechischer Sommer" (im Waldkindergarten "Ranunkel")
28. Juni, 20.30, "Angelshare"
12. Juli, 20.30, "Parada" und Band "Red Riding Hood"
26. Juli, 20.00, "Sushi in Suhl" (Sommerkino im Kindergarten "Regenbogen")

Info: Aufführungsort der Filme ist, soweit nicht anders angegeben, das Haus der Jugend in Kollnau, Fabrikstraße 16. Eintritt jeweils 5,50 Euro, Mitglieder und sonstige Ermäßigte 4,50 Euro, Kinderfilm 3,00 Euro.

Mehr Informationen im Internet unter http://www.Klappe11.de