Einmal Wickie sein

BZ-Redaktion

Von BZ-Redaktion

Di, 04. Mai 2010

Waldkirch

Großes Film-Kinderfest beim Kommunalen Kino am kommenden Sonntag.

WALDKIRCH (BZ). Am kommenden Sonntag, 9. Mai, findet von 11 bis 18 Uhr im Rahmen des Jubiläumsjahres der "Klappe 11" ein Wickie-Kinderfest statt.

Nachdem die Erwachsenen im vergangenen Herbst das elfjährige Bestehen des kommunalen Kinos "Klappe 11" gefeiert hatten, soll nun am 9. Mai mit einem Wickie-Kinderfest auch das 11. Jubiläum für das Kinderkino gefeiert werden, denn das
Kinderkino bei der "Klappe 11" ist etwas Besonderes: Das Licht geht aus, und eine wunderbare Reise beginnt: Es sind immer wieder schöne und manchmal auch unglaubliche Momente, wenn die Kinder im gefüllten Kino in die Handlung eines Films eintauchen. Nicht minder überraschend sind auch die Fragen, die Kinder – ganz anders als Erwachsene – stellen. Oft sind sie entwaffnend direkt, treffen den Nagel auf den Kopf, und manchmal sind sie auch ungehemmt ungnädig.

Diese Erfahrung macht das "Klappe 11"-Team immer wieder beim Kinderkino. Gerade weil es so wichtig ist, Kinderkultur einen Raum zu geben, stand es für die "Klappe 11" von Anfang an fest, Kinderfilme anzubieten. So ist es denn auch immer etwas Besonderes, wenn am Sonntagnachmittag ein Film auf dem Programm steht. Besonders für den eigenen aktiven Vereinsnachwuchs. Denn nun können die Kinder zeigen, dass auch sie dazugehören: Begeistert werden Kerzen aufgestellt, die Theke eingerichtet und Stühle gerückt. Und wenn der Popkornduft aus der Küche weht und die ersten Zuschauer erscheinen, haben diejenigen das große Los gezogen, die die Tickets verkaufen dürfen: Kino von Kindern – für Kinder. Beim Publikum kommt das an – nicht nur der familienfreundlichen Preise (2,50 Euro für alle) und des Gratis-Popkorns wegen. Eine ansprechende Programmauswahl, der überschaubare familiäre Rahmen und vor allem die Atmosphäre die entsteht, wenn man gemeinsam einen Film erlebt, tun ihr übriges. Zum Wickie-Kinderfest in der "Klappe 11" gibt es vieles zum Mitmachen rund um den kleinen Wikinger. Da werden Wikingerseile gedreht, Wikingerspiele gespielt, Wölfe geschossen, Schmuck hergestellt, Schiffe gebaut, getanzt, Musik gehört, gegessen und getrunken. Um 16.30 Uhr wird hernach der Film "Wickie und die starken Männer" (D 2009, FBW-Prädikat "besonders wertvoll", ohne Altersbeschränkung) gezeigt. Eintritt zu Fest und Film auf Spendenbasis.