Erfahrungen gesammelt

lea

Von lea

Fr, 12. Mai 2017

Waldkirch

Freiwilliges soziales Jahr öffnet Horizonte / Erfahrungsbericht von Florian Weis im "Bruckwald".

WALDKIRCH/FREIBURG (lea). Das Sozialwerk Breisgau bietet in der sozialtherapeutischen Lebens- und Arbeitsgemeinschaft "Am Bruckwald" in Waldkirch und im "Haus Tobias" in Freiburg, mit Sonderschule, Kindergarten und Internat, Stellen für ein Freiwilliges Soziales Jahr (FSJ) oder für einen Bundesfreiwilligendienst (BFD) an.

Über motivierte und engagierte junge Erwachsene, die ein FSJ oder BFD machen möchten und gerne mit Menschen mit Behinderung zusammenarbeiten wollen, freuen sich die beiden Einrichtungen.

"Am Bruckwald" sind momentan 40 FSJ-ler tätig. Einer davon ist Florian Weis (22), der nach der Schule eine Berufsausbildung zum Schlosser machte und sich die Frage stellte: "Was mache ich nach der Ausbildung?" Durch Freunde erfuhr Florian mehr über ein FSJ und hörte auch erstmals vom "Bruckwald" in Waldkirch, einer Einrichtung für Menschen mit Behinderung. Er beschloss, sich für ein FSJ zu bewerben und fing schon bald darauf mit der Arbeit dort an. Zu seinen Aufgaben gehören die gemeinsamen Mahlzeiten sowie Pflege und Betreuung der Bewohner. "Der direkte Kontakt mit den Menschen mit Behinderung macht mir bei meiner Arbeit am meisten Spaß", sagt Florian. Es gehe darum, mit den betreuten Kollegen und Kolleginnen einen gemeinsamen Tagesablauf zu schaffen. Dabei soll jeder Einzelne seinen Fähigkeiten und Stärken entsprechend Hilfe und Unterstützung bekommen, wie der FSJ-ler berichtet. Florian entschied sich, nach seinem FSJ eine Ausbildung zum Arbeitserzieher beim "Bruckwald" zu machen. Für diese Ausbildung habe er sich entschieden, da der Beruf eine "optimale Verknüpfung zwischen der Arbeit am Produkt und der Arbeit mit Menschen mit Behinderung schafft."

Ein FSJ ermöglicht einem sowohl das weitere Ausbauen der eigenen Fähigkeiten als auch das Lernen von selbstständiger und eigenverantwortlicher Arbeit. "Ich habe die Möglichkeit erhalten, Teil einer großen Gemeinschaft zu werden, in die ich mich aktiv mit meinen Ideen einbringen darf", sagt Florian, dem das FSJ eine berufliche Orientierung gegeben und ihm gezeigt hat, dass er im sozialen Bereich tätig sein möchte.

Info: Bewerbungen und weitere Infos zum Freiwilligen Sozialen Jahr und Bundesfreiwilligendienst bei der Sozialwerk Breisgau gGmbH, Am Bruckwald 1, 79183 Waldkirch,

Tel. 07681/ 47770, Internet http://www.sozialwerk-breisgau.de Mail m.schuerholz@sozialwerk-breisgau.de.