Bracchi weiht Deutschlandsitz ein

WAPPEN

BZ-Redaktion

Von BZ-Redaktion

Mi, 23. September 2015

Ettenheim

Der italienische Logistikbetrieb hat auf dem Gelände von Dyn A5 mehrere Hallen gebaut.

aus Schmiedeeisen hatten die Repräsentanten des italienischen Logistikunternehmen Bracchi für die Bürgermeister Dietmar Benz (Mahlberg, Zweiter von links) und Bruno Metz (Ettenheim, rechts) als Gastgeschenk zur offiziellen Einweihung des neuen Deutschlandsitzes auf dem Industriegebiet Dyn A 5 an der Autobahn mitgebracht. Auf dem rund 4,3 Hektar großen Gelände wurden Hallen in der Größe von 29000 Quadratmeter gebaut, dazu Büros, Sozial- und Nebenräume.