Echt cooler Start in die Sommerferien

Herbert Frey

Von Herbert Frey

Mi, 01. August 2018

Weil am Rhein

Leckeres Eis macht Friedlinger Kindern das Ferienprogramm des Quartiertreffs Wiki schmackhaft.

WEIL AM RHEIN (hf). Dieser Tage konnten es rund 20 Jungen und Mädchen des Quartiertreffs Wiki an der Hardstraße in Friedlingen, den die städtische Wohnbaugesellschaft (Woge) und der Stadtteilverein Friedlingen gemeinsam betreiben, kaum erwarten, bis der Eismann vorfuhr. Wie in den vergangenen Jahren spendierte der Kindertreff nämlich zur Eröffnung seines Ferienprogrammes süße und gleichwohl erfrischende Eiskugeln.

Angesichts der sommerlichen Hitze war der fahrende Eiskonditor, als er mit Verspätung eintraf, auch schnell umlagert. Gleich 16 Sorten standen zur Auswahl – "wer nachher mithilft, aufzuräumen, bekommt zwei Kugeln", machte Yüksel Zerey, die sich gemeinsam mit Valentina Pineker stark im Treff engagiert, einen cleveren Schachzug. Denn natürlich schnellten da bei allen Kindern sofort die Finger in die Höhe: "Ja, ich helfe mit!"

Auf die Kinder, die in den Mehrfamilienhäusern der Woge wohnen, aber auch auf andere Kinder aus Friedlingen warten in jeder Ferienwoche spannende Unternehmungen, die die Vorsitzende des Fördervereins, Gabriele Moll sowie Britta Gotzens und Desiree Sütterlin von der Woge gemeinsam organisieren. Darunter sind wieder viele spannende Ausflüge sowie Angebote des Spielbusses der Stadtjugendpflege. Außerdem gibt es im Quartier ganz neu zwei Hochbeete, die die Kindern mit bepflanzten. Die Betreuerinnen wollen später zeigen, dass man mit frischen Kräutern lecker kochen kann.