Große Bühne für Zeller Bogenschützinnen

BZ-Redaktion

Von BZ-Redaktion

Sa, 18. August 2018

Zell im Wiesental

Damen der Schützengesellschaft Zell nehmen erstmals an der Deutschen Meisterschaft teil.

ZELL (BZ). Zum ersten Mal in der Geschichte der Schützengesellschaft Zell hat sich eine Damenmannschaft für die Teilnahme an den Deutschen Meisterschaften der Recurve-Bogenschützinnen qualifiziert. Das Team, bestehend aus Elisabeth Kessler, Ute Rapp und Karin Schinken, wird am Wochenende in Wiesbaden mit den fünf besten Damenteams in Deutschland um den Titel schießen. Als klare Favoritinnen geht das Damenteam des BSC Berlin um die Zweitplatzierte der Olympischen Spiele von Rio, Lisa Unruh, an den Start.

Nach den Ergebnissen auf Kreis- und Landesebene ist die Mannschaft der SG Zell klarer Außenseiter beim Titelkampf in Wiesbaden. Dennoch ist das große Ziel für die Damen aus dem Wiesental nach Möglichkeit, nicht den letzten Platz zu belegen. Dies kann nur dann gelingen, wenn alle Schützinnen, die auch in der Regionalliga für die SG Zell an der Schießlinie stehen, ihre optimale Leistung abrufen können, schreibt die SG in einer Mitteilung.

Durch die Teilnahme im Mannschaftswettbewerb sind Ute Rapp und Katrin Schinken gleichzeitig auch in die Einzelwertung für die Deutsche Meisterschaft gerutscht. Die Teilnahme hierzu hatte sich Elisabeth Kessler bereits auf den Landesmeisterschaften gesichert. Falls sie ihre derzeitige Trainingsform abrufen kann, ist ihr durchaus eine Platzierung unter den ersten zwanzig von fünfzig Teilnehmerinnen zuzutrauen, zeigt sich die SG sicher.

Für Ute Rapp und Karin Schinken ist die Teilnahme an diesen Deutschen Meisterschaften aus unterschiedlichen Gründen eine tolle Sache. Ute Rapp hat sich aus der Altersklasse zurück in die Damenklasse stufen lassen, um so mit ihren beiden Kolleginnen ein Team bilden zu können. Alle teilnehmenden Schützinnen müssen in der Damenklasse an den jeweiligen Landesmeisterschaften teilgenommen haben. Karin Schinken kennt den Bogensport auch von einer anderen Seite. Sie ist ausgebildete Schiedsrichterin und war für den deutschen Verband auch schon an internationalen Wettkämpfen wie im Juli dieses Jahres dem World Cup in Berlin im Einsatz.

Betreut wird das Zeller Damenteam auf den deutschen Meisterschaften von ihrem Trainer Robert Gutmann. Die Kolleginnen und Kollegen der SG Zell drücken die Daumen.

Info: Die Meisterschaften beziehungsweise die Schießergebnisse können Interessierte zeitnah im Internet unter http://www.bogenfax.de abrufen.