Zur Navigation Zum Artikel

AGB

Allgemeine Geschäftsbedingungen und Zahlungsbedingungen bz-ticket.de

Allgemeine Geschäftsbedingungen der

  • BZ-Karten-Service Freiburg Ticket GmbH & Co KG
  • (im folgenden BZ-Karten-Service),
  • Lörracher Straße 3
  • 79115 Freiburg i.Br.
  • HRA 4292, Amtsgericht Freiburg.
  • Telefon.: 0761 - 496 888 8
  • E-Mail: info.kartenservice@bz-ticket.de
  • www.bz-ticket.de

Aufträge für alle Lieferungen von Tickets erfolgen ausschließlich zu den nachfolgenden allgemeinen Geschäftsbedingungen und nur innerhalb der Bundesrepublik Deutschland.

Vertragsleistung und Vertragspartner

BZ-Karten-Service ist selbst nicht Veranstalter von Shows, Konzerten oder vergleichbaren Veranstaltungen (nachfolgend insgesamt: Veranstaltungen), sondern vermittelt lediglich den Erwerb von Tickets oder vergleichbaren Eintrittskarten (nachfolgend insgesamt: Karten). BZ-Karten-Service handelt dabei namens, im Auftrag und auf Rechnung der jeweiligen Veranstalter.

Der Kunde beauftragt BZ-Karten-Service anlässlich des Kartenerwerbs nur mit der vertraglichen Abwicklung des Kaufs zur Bereitstellung der Karten.

Der Vertrag über den Besuch der Veranstaltung selbst kommt nicht mit BZ-Karten-Service, sondern ausschließlich zwischen dem Kunden und dem jeweiligen Veranstalter zustande. Für diesen Vertrag und den Besuch der Veranstaltung können ergänzend Allgemeine Geschäftsbedingungen des Veranstalters gelten. Vertragliche Ansprüche des Kunden aus dem Vertrag über den Besuch der Veranstaltung sind direkt gegenüber dem jeweiligen Veranstalter geltend zu machen, bspw. bei Ausfall oder Verschiebung der Veranstaltung.

Gebühren und Preise

Der Kartenendpreis beinhaltet den Eintrittspreis und anfallende Gebühren wie Vorverkaufsgebühr oder Systemgebühren. Hinzu kommen Kosten für den Versand oder Servicegebühren im print@home-Verfahren. Deshalb kann der vom Kunden zu zahlende Gesamtpreis von dem auf dem Ticket aufgedruckten Preis abweichen. Alle Preise beinhalten die gesetzliche Umsatzsteuer. Beim print@home-Verfahren muss der Kunde die Karten nachfolgend auf einem eigenen Drucker ausdrucken, wodurch Druckkosten anfallen können.

Vertragsabschluss

Mit dem Vertrag über den Erwerb der Karten zwischen Kunde und Veranstalter, beauftragt der Kunde zugleich BZ-Karten-Service mit der Abwicklung des Kaufs und soweit angegeben mit dem Versand der Karten.

Der Vertrag kommt durch Angebot und Annahme zustande.

Beim Abschluss über das Internet (www.bz-ticket.de) kann der Kunde die gewünschten Karten in den Warenkorb einlegen. Mit Betätigung der Schaltfläche „Jetzt Kaufen“ gibt der Kunde ein verbindliches Angebot auf Erwerb einer Karte ab. Er erhält zunächst eine Eingangsbestätigung, die noch keinen Vertragsschluss beinhaltet. Der Vertrag kommt erst mit einer nachfolgenden Auftragsbestätigung zustande, die auch in der Zuweisung einer Vorgangsnummer für die Zahlung liegen kann.

Zahlung

Zahlungen können je nach Veranstaltung durch Kreditkarte, SEPA-Lastschrift, SOFORT Überweisung und PayPal erfolgen. Im Rahmen einzelner Bestellvorgänge können auch weitere Zahlungsarten angeboten werden, bspw. Barzahlung in der Geschäftsstelle. Die Zahlung des Gesamtpreises ist mit Vertragsschluss fällig. BZ-Karten-Service nimmt Zahlungen für den Veranstalter im eigenen Namen und auf Rechnung des jeweiligen Veranstalters entgegen.

Versandbedingungen / print@home-Verfahren

Die Bereitstellung der Tickets erfolgt je nach Veranstalter entweder per Postversand an die vom Besteller angegebene Adresse oder über das print@Home-Verfahren. Über die jeweils bestehenden Bezugsmöglichkeiten wird im Rahmen des Bestellvorgangs informiert. Beim print@home-Verfahren druckt der Kunde das online erworbene Ticket mit einem PC selbst aus und muss dieses zur Veranstaltung mitbringen.

Die Kosten betragen bei

Postversand

  • 2,90 € bei einem Bestellwert von unter 20,00 €
  • 3,90 € bei einem Bestellwert von 20,00 € bis 149,99
  • Ab 150,00 € Bestellwert zzgl. 2,90 € Einschreibegebühr

Print@home

  • 0,50 € bei einem Bestellwert unter 20,00 €
  • 1,00 € bei einem Bestellwert ab 20,00 €

Die Bereitstellung der Karten durch Versand oder print@home-Verfahren kann von der vorherigen Zahlung durch den Kunden abhängig gemacht werden.

Gewährleistung

Für die Beauftragung von BZ-Karten-Service gilt die gesetzliche Gewährleistung.

Haftung

BZ-Karten-Service haftet wegen Schäden nach Produkthaftungsgesetz, aufgrund der Verletzung von Körper, Leben und Gesundheit sowie wegen Vorsatzes oder Arglist nach den gesetzlichen Bestimmungen. Im Übrigen besteht eine Haftung nur, wenn dem Verlag, seinen gesetzlichen Vertretern oder Erfüllungsgehilfen grobe Fahrlässigkeit oder die zumindest leicht fahrlässige Verletzung einer vertragswesentlichen Pflicht, d. h. einer solchen Pflicht, ohne deren Einhaltung der Vertragszweck nicht erreicht werden könnte und auf deren Einhaltung der Kunde daher regelmäßig vertrauen darf, zur Last fällt. Soweit keine grobe Fahrlässigkeit vorliegt, ist die Haftung nach vorstehendem Satz aber auf den typischerweise vorhersehbaren Schaden beschränkt. Soweit die Haftung des Verlags nach vorstehenden Regelungen ausgeschlossen oder beschränkt ist, gilt dies auch für die persönliche Haftung der Angestellten und Erfüllungsgehilfen.

Datenschutz und Datenverarbeitung

BZ-Karten-Service erhebt die für das jeweilige Nutzungs- und Vertragsverhältnis erforderlichen Bestandsdaten (beispielsweise Name, Adresse, eMail, Telefonnummer etc.). Dem Nutzer wird mitgeteilt, welche persönlichen Daten für die Bereitstellung der Dienste zwingend erforderlich sind und welche zusätzlichen Daten der Nutzer freiwillig angeben kann. Die vom Nutzer mitgeteilten Kunden- und Lieferdaten werden gemäß den Bestimmungen des deutschen Datenschutzrechts erhoben, verarbeitet und gespeichert. Die Daten werden zur Vertragserfüllung verwendet und in diesem Zusammenhang soweit erforderlich auch an dritte Personen weitergegeben. Darüber hinaus können die Daten in anonymisierter Form zu Zwecken der Marktforschung herangezogen werden. Mit einer ausdrücklich zu erteilenden Einwilligung können die Daten auch zu Zwecken der Werbung verarbeitet werden.

Der über die Vertragserfüllung hinaus gehenden Datennutzung kann der Nutzer jederzeit in Textform gegenüber dem Vertragspartner oder durch E-Mail an info@bz-kartenservice.de widersprechen.

Widerrufsrecht

Es besteht kein Widerrufsrecht für Dienstleistungen im Zusammenhang mit Freizeitbetätigungen, wenn der Vertrag für die Erbringung einen spezifischen Termin oder Zeitraum vorsieht. Beim Erwerb von Eintrittskarten zu terminlich festgelegten Veranstaltungen besteht daher kein Widerrufsrecht.

Streitschlichtung

Es besteht keine Verpflichtung oder Bereitschaft, an Streitbeilegungsverfahren vor einer Verbraucherschlichtungsstelle teilzunehmen.

Schlussklauseln

Es gilt deutsches Recht. Ist der Kunde Verbraucher bleiben zwingende verbraucherschützenden Regelungen des Staates unberührt, in denen der Verbraucher seinen gewöhnlichen Aufenthalt hat.

Gegenüber Unternehmern ist alleiniger Erfüllungsort für Lieferung, Leistung und Zahlung Freiburg im Breisgau.

Sind beide Vertragsparteien Kaufleute, so ist ausschließlicher Gerichtsstand für alle sich aus dem Vertragsverhältnis unmittelbar oder mittelbar ergebenden Streitigkeiten Freiburg im Breisgau.