Zur Navigation Zum Artikel

Wenn Sie sich diesen Artikel vorlesen lassen wollen benutzen Sie den Accesskey + v, zum beenden können Sie den Accesskey + z benutzen.

12. November 2013 17:26 Uhr

Andreas Strepenick (str)

Sportredakteur / Sport

Telefon: 0761/496-5088
E-Mail: strepenick@badische-zeitung.de

Biografie
Andreas Strepenick (Jahrgang 1966) wurde in Ulm geboren und studierte in Freiburg Deutsch und Geschichte. Journalistische Erfahrungen machte er in Freiburg, Offenburg, Bonn und Berlin. Seit 1998 arbeitet er als Sportredakteur für die Badische Zeitung. Er berichtete über die Olympischen Spiele in Turin 2006, London 2012, Sotschi 2014 und Rio de Janeiro 2016 sowie über vier Nordische Ski-Weltmeisterschaften und 17 Vierschanzentourneen. 2013 veröffentlichte er das Buch "Sport im Alter – Bewegung für ein langes Leben". Am Zentrum für Schlüsselqualifikation der Freiburger Universität unterrichtet er "Sport und Journalismus". Als freier Autor schreibt er für "Die Zeit", die "Neue Zürcher Zeitung" und andere Medien.

Themenschwerpunkte
Sommer- und Wintersportarten, Sportpolitik, Sportgeschichte, Breiten- und Gesundheitssport, Behindertensport

Werbung

Autor: Andreas Strepenick (str)

Artikel von Andreas Strepenick (str)

Freitag, 12.05.2017

Fußball-Weltverband

Die Fifa entlässt ihre schärfsten Kontrolleure und blockiert die Aufklärung

Kaum haben sich die Wogen um die Fifa ein wenig geglättet, machte der Fußball-Weltverband eine Rolle rückwärts. Ihr neuer Präsident Gianni Infantino hat seine schärfsten Aufklärer und Kontrolleure geschasst. Mehr

Donnerstag, 30.03.2017

Der frühere Freiburger Spitzensportmediziner Klümper hat Sportler massiv gedopt

Neues Gutachten

Der frühere Freiburger Spitzensportmediziner Klümper hat Sportler massiv gedopt

Ein neues Gutachten bestätigt: Der frühere Freiburger Spitzensportmediziner hat sich in Doping verstrickt wie kein Zweiter. Mehr


ZUR PERSON: Armin Klümper

Der heute 81-Jährige wurde in Münster (Westfalen) geboren. In den 1960er Jahren begann er mit der Betreuung von Leistungssportlern. Zusammen mit seinem späteren Rivalen und erbitterten Gegner Joseph Keul entwickelte er die Sportmedizin der ... Mehr

Mittwoch, 29.03.2017

Das Klümper-Gutachten: Deutschlands Top-Doper aus Freiburg

Neues Gutachten

Das Klümper-Gutachten: Deutschlands Top-Doper aus Freiburg

Er war der Guru mit Weltruf und für viele Athleten der verehrte Wunderheiler: der Freiburger Sportmediziner Armin Klümper. Ein neues Gutachten zeigt, dass er sich wie kein Zweiter in Doping verstrickt hat. Mehr


Drei gedopte Athleten bekannt

FREIBURG (str). Drei der 31 deutschen Top-Leichtathleten, die Doping in früheren Jahrzehnten eingeräumt haben, sind mittlerweile namentlich bekannt. Nach Klaus-Peter Hennig haben auch Alwin Wagner und Gerhard Steines erklärt, ihre Leistung im ... Mehr

Montag, 27.03.2017

Leichtathleten erhielten Anabolika-Doping auf Rezept

Verstrickungen

Leichtathleten erhielten Anabolika-Doping auf Rezept

31 frühere Top-Leichtathleten aus Westdeutschland berichten über systematische Medikamenten-Einnahme bis in die 1980er-Jahre. Sie bekamen die Substanzen in der Regel auf Rezept. Mehr


Anabolika im Spitzensport: Ein Paradies für Doper

Kommentar

Anabolika im Spitzensport: Ein Paradies für Doper

Die Aufklärung der westdeutschen Doping-Vergangenheit gestaltet sich unglaublich mühsam. Warum eigentlich? Man kann sich ausmalen, welche Enthüllungswelle auf dieses Land noch zurollt. Mehr

Freitag, 17.03.2017

Wer gewinnt den Gesamtweltcup der Nordischen Kombinierer?

Schonach

Wer gewinnt den Gesamtweltcup der Nordischen Kombinierer?

Kaum zu glauben, dass sie es durchziehen wollen, die Schonacher, ihr Weltcupfinale in der Nordischen Kombination. Der Schnee taut, Wind und Regen drohen, die Skilanglaufstrecke wurde bereits auf 1,5 Kilometer verkürzt. Mehr

Donnerstag, 16.03.2017

Streit um Honorierung der Doping-Gutachten geht weiter

Uni Freiburg

Streit um Honorierung der Doping-Gutachten geht weiter

Der Streit zwischen dem Mainzer Anti-Doping-Forscher Andreas Singler und der Freiburger Universität hat sich am Mittwoch in unverminderter Härte fortgesetzt. Mehr

Mittwoch, 15.03.2017

Kommentar

Freiburg und das Doping: Universität unter Druck

Freiburg war offenkundig das Zentrum des Dopings im westdeutschen Sport. Das ist eine schmerzhafte Erkenntnis. Die Freiburger Universität hat – gegen alle Widerstände – zehn Jahre lang versucht, sich dieser Tatsache zu stellen. Mehr


Doping-Forscher bricht mit Uni

Neuer Streit um Aufklärung in Freiburg / Disput über Honorar. Mehr

Montag, 06.03.2017

Schwarzwälderin Sandra Ringwald "sehr enttäuscht" über ihre WM-Resultate

Skilanglauf

Schwarzwälderin Sandra Ringwald "sehr enttäuscht" über ihre WM-Resultate

Die Schwarzwälder Skilangläuferin Sandra Ringwald äußert sich selbstkritisch über ihr Abschneiden bei der Nordischen Ski-WM in Lahti. Sie sei "sehr enttäuscht", schrieb sie auf Facebook. Mehr


Wie lief es eigentlich bei der 51. Nordischen Ski-WM?

Bilanz

Wie lief es eigentlich bei der 51. Nordischen Ski-WM?

Rang vier im Teamspringen kann die deutsche Bilanz bei der 51. Nordischen Ski-Weltmeisterschaft in Lahti nicht trüben. Dabei ist Stefan Horngacher im Glück, Stephan Leyhe hingegen im Pech. Mehr


KOMMENTAR: Bereit für Pyeongchang

Deutsche WM-Erfolge in Lahti

KOMMENTAR: Bereit für Pyeongchang

Die Nordischen Wintersportler des Deutschen Ski-Verbands haben bei den Welttitelkämpfen in Finnland überragende Erfolge erzielt. Vor allem die Kombinierer mit Vierfach-Sieger Johannes Rydzek waren so drückend überlegen, dass sie kühne Erwartungen ... Mehr

Samstag, 04.03.2017

Stefan Horngacher führt Skispringer aus Polen zu WM-Gold in Lahti

Ski Nordisch

Stefan Horngacher führt Skispringer aus Polen zu WM-Gold in Lahti

Stefan Horngacher aus Titisee-Neustadt erzielt seinen größten Erfolg als Cheftrainer der polnischen Skispringer. Er führt Kamil Stoch und Co. in Lahti zu WM-Gold, Deutschland wird Vierter. Mehr


SPORT(VOR)SCHAU

Eisvögel in Bad Aibling Die Erstliga-Basketballerinnen des USC Freiburg setzen ihren Kampf gegen den Abstieg an diesem Samstag in Bad Aibling fort. Der Tabellensechste wird den von Verletzungen und Punktabzug gebeutelten Eisvögeln um 19 Uhr ... Mehr

Freitag, 03.03.2017

WM-Gold im Teamsprint für Johannes Rydzek und Erik Frenzel

Ski Nordisch

WM-Gold im Teamsprint für Johannes Rydzek und Erik Frenzel

Die Nordischen Kombinierer aus Deutschland glänzen auch beim Teamsprint der Ski-WM in Lahti. Johannes Rydzek und Erik Frenzel gewinnen erneut Gold – ein unglaublicher Erfolg. Mehr

Mittwoch, 01.03.2017

Kombinierer Johannes Rydzek gewinnt drittes WM-Gold in Lahti

Ski Nordisch

Kombinierer Johannes Rydzek gewinnt drittes WM-Gold in Lahti

Mit einer grandiosen Aufholjagd im Skilanglaufrennen gewinnt der Nordische Kombinierer Johannes Rydzek sein drittes WM-Gold in Lahti. Fabian Rießle aus St. Märgen wird Sechster. Mehr

Mittwoch, 22.02.2017

Medaillenchancen mit dem Team

Medaillenchancen mit dem Team

Neben Fabian Rießle starten fünf weitere Schwarzwälderinnen und Schwarzwälder bei der Nordischen Ski-Weltmeisterschaft . Mehr

Dienstag, 21.02.2017

14 Medaillen bei der WM

Nordische Handicap-Sportler mit Martin Fleig erfolgreich. Mehr

Montag, 13.02.2017

"Ich liebe den Schwarzwald"

"Ich liebe den Schwarzwald"

Perfekte Bedingungen beim Doppel-Weltcup der Snowboardcrosser am Feldberg / Aber keine Deutschen dabei. Mehr


Famose Rutschpartie

Famose Rutschpartie

Snowboardcross-Weltcup als Wintermärchen /. Mehr

Samstag, 11.02.2017

Pierre Vaultier und Michela Moioli gewinnen Weltcup am Feldberg

Snowboardcross

Pierre Vaultier und Michela Moioli gewinnen Weltcup am Feldberg

Die Snowboardcrosser Pierre Vaultier aus Frankreich und Michela Moioli aus Italien entscheiden den ersten Weltcup am Feldberg für sich. Am Sonntag startet die Weltelite erneut im Hochschwarzwald. Mehr

Montag, 06.02.2017

Schneesturm, Abbruch und doch auch Sieger

Skicross

Schneesturm, Abbruch und doch auch Sieger

Ein ebenso wildes wie faszinierendes Wochenende: Der Weltcup der Skicrosser auf dem Feldberg / Gewöhnungsbedürftiges Reglement. Mehr

Samstag, 04.02.2017

Schneesturm sorgt für Abbruch des Weltcups am Feldberg

Skicross

Schneesturm sorgt für Abbruch des Weltcups am Feldberg

Ein Schneesturm hat die Austragung der Finals beim ersten Weltcuprennen der Skicrosser am Feldberg gestoppt. Trotzdem sind zwei Sieger gekürt worden. Mehr