Zur Navigation Zum Artikel

Wenn Sie sich diesen Artikel vorlesen lassen wollen benutzen Sie den Accesskey + v, zum beenden können Sie den Accesskey + z benutzen.

08. Juni 2011

bz-tipp: Neue Gallery

Emaillen von Ettore Sottsass

Neue Vitra Design Museum Gallery in Weil am Rhein für kleine Ausstellungen.

Am 10. Juni eröffnet das Vitra Design Museum in Weil am Rhein einen zusätzlichen Ausstellungsraum, die Vitra Design Museum Gallery. Dort wird das Museum in Zukunft kleinere zeitgenössische, experimentelle oder sammlungsbezogene Ausstellungen zeigen. Die Gallery wurde, wie das Hauptgebäude des Museums, von Frank Gehry entworfen.
Die Gallery bietet dem Museum die Möglichkeit, seine Auseinandersetzung mit aktuellen Designtendenzen zu intensivieren und den Besuchern regelmäßig Einblicke in seine umfassende Sammlung zu gewähren. So wird das Museum dort zukünftig kleinere Einzelschauen bekannter Designer, Installationsprojekte oder Ausstellungen von Newcomern und Hochschulklassen präsentieren. Im Wechsel dazu werden auch themenbezogene Sammlungsausstellungen zu sehen sein.
Die erste Ausstellung in der Museum Gallery ist dem italienischen Designer Ettore Sottsass gewidmet. Unter dem Titel "Ettore Sottsass – Enamels", kuratiert von Fulvio und Napoleone Ferrari, präsentiert sie einen bislang kaum bekannten Aspekt seines Werks: in den 1950er Jahren entstandenen Emaillen und die dazu gehörenden Zeichnungen. Zugleich ist die Ausstellung eine attraktive Ergänzung zur aktuellen Hauptausstellung des Museums "Zoom. Italienisches Design und die Fotografie von Aldo und Marirosa Ballo", in der Sottsass mit Möbeln und Objekten vertreten ist.

Werbung

Ettore Sottsass gilt als der einflussreichste italienische Designer der Nachkriegszeit. Er begann seine Arbeit in den 1950er Jahren als Architekt und Gestalter. In den 1960er und 1970er Jahren schuf er Klassiker wie die Schreibmaschine "Valentine" für Olivetti, aber auch wegweisende Interieurs, Fotografien und Texte. 1981 – also vor exakt 30 Jahren – gründete Sottsass zusammen mit anderen Designern wie Michele de Lucchi und Matteo Thun, die legendäre Gruppe Memphis, die das Design der 1980er Jahre entscheidend beeinflusste. 2007 starb Sottsass im Alter von 90 Jahren.
Die Vitra Design Museum Gallery kann ohne Zuschlag mit dem normalen Eintrittsticket des Museums besucht werden.

Öffnungszeiten: Montag bis Sonntag, 10 bis 18 Uhr

Autor: bz