Zur Navigation Zum Artikel

Samstag, 31.12.2011

Schluckspechte drehen mächtig auf

Beim Shell Eco-Marathon auf dem Lausitzring feierten die Tüftler von der Fachhochschule Offenburg dieses Jahr zwei Triumphe. Mehr


Intelligentes Fahrzeuglicht

Das Karlsruher Institut für Technologie (KIT) stellt ein intelligentes Licht für Fahrzeuge vor, das helfen soll, Kollisionen mit Fußgängern, Radlern oder Wild zu vermeiden. Das von Marko H. Hörter am Institut für Mess- und Regelungstechnik ... Mehr


Lesertelefon: Radfahren im Winter

Rad fahren ist für viele keine Schönwetterbeschäftigung, sondern pure Notwendigkeit, um ins Büro, zur Schule oder in die Uni zu gelangen. Schlechte Straßenverhältnisse, Dunkelheit und stärkerer Autoverkehr lassen allerdings das Risiko auf zwei ... Mehr


Oldtimer als attraktive Wertanlage

Porsche, Mercedes, Ferrari – der 2CV schlägt alle Konkurrenten. Mehr

Sonntag, 25.12.2011

Gefährliche Kreisel: Kunstwerke müssen verschwinden

Verkehrssicherheit

Gefährliche Kreisel: Kunstwerke müssen verschwinden

Wenn ein Verschönerungsverein sich ein Denkmal setzen will, dann kommt oft ein Kreisverkehr ins Spiel. Das Ergebnis verletzt mancherorts nicht nur ästhetische Gefühle, sondern gefährdet auch die Sicherheit von Autofahrern. Doch damit soll jetzt ... Mehr

Samstag, 24.12.2011

Wer zu spät kommt, zahlt mehr

Von der Hauptuntersuchung bis zum Crashtest: Änderungen ab kommendem Jahr, die Autofahrer betreffen. Mehr


Elf Prozent Abschlag

Überarbeitete Audi-A4/S4-Modelle sind sparsamer. Mehr

Dienstag, 20.12.2011

Schwarzfahrer prellen Verkehrsbetriebe um Millionen

Umfrage

Schwarzfahrer prellen Verkehrsbetriebe um Millionen

Zigtausende Baden-Württemberger fahren Bus oder U-Bahn, ohne einen Cent dafür zu bezahlen. Der klassische Schwarzfahrer ist männlich und eher in der Nacht unterwegs – und dreht mit an der Preisspirale. Mehr

Samstag, 17.12.2011

Wärmflasche für den Notfall

Frost lähmt Autobatterien / Regelmäßiges Nachladen ist die beste Vorsorge gegen Startprobleme. Mehr


Druck machen, Fuß vom Gas

Druck machen, Fuß vom Gas

Sprit sparen: Wer vorausschauend und mit Köpfchen fährt, schont die Umwelt und den Geldbeutel. Mehr


Kraft auf vier Rädern

Geschrumpfte Geländegänger: Kleine SUV sind immer stärker im Kommen. Mehr


Ein schicker Blitz

Opel bringt den rasanten GTC auf Astra-Basis. Mehr


Jederzeit an den Haken

Wer Behinderte blockiert, darf abgeschleppt werden. Mehr


Ein grünes Geschoss

Den Weihnachtsbaum im Auto immer gut sichern. Mehr


Der Alte ist wieder da

Der Alte ist wieder da

Mercedes reanimiert das Luxusgefährt Pullmann. Mehr


ZUKUNFTSMUSIK

VW Cross Coupé

ZUKUNFTSMUSIK

ZUKUNFTSMUSIK ist das Crossoverauto zwar schon noch, doch gibt es einen Ausblick auf künftige VW-Autos. Neben einer neuen Modellarchitektur macht die Studie auch mit einem neuen Plug-In-Hybrid auf sich aufmerksam. Mehr

Samstag, 10.12.2011

Nummer 911 – übernehmen Sie

Nummer 911 – übernehmen Sie

BZ-VORSTELLUNG: Der neue Porsche 911 setzt die Erfolgsstory fort / Gewachsene Abmessungen. Mehr


Elegante Sportlichkei t

Nach dem Cabrio hat BMW das 6er-Coupé lanciert. Mehr


Mit dem Ohr am Auto

Mit dem Ohr am Auto

Autofahrer sollten sich regelmäßig auf Mängelsuche begeben, rät der TÜV. Mehr


Lastenträger fest am Blech

ADAC: Nur die Dachreling ab Werk bietet Sicherheit. Mehr


Riskante Sparsamkeit

Riskante Sparsamkeit

Pkw nicht mit dem günstigeren Lkw-Diesel betanken. Mehr


IM NEBEL

Das Tagfahrlicht ist keine große Leuchte Bei Nebel reicht es nicht, mit Tagfahrlicht am Auto unterwegs zu sein. Autofahrer müssen in solchen Situationen deshalb auch tagsüber mit Abblendlicht fahren. Der Auto-Club Europa (ACE) weist darauf ... Mehr


Ohne Führerschein droht die Kündigung

Ein Berufskraftfahrer, der in seiner Freizeit betrunken Auto fährt, riskiert seinen Job. Das zeigt ein Urteil des Hessischen Landesarbeitsgerichts (Az.: 10 Sa 245/11). In dem Fall geriet ein Kraftfahrer bei einer privaten Autofahrt in eine ... Mehr


EMOTIONEN

Toyota GT 86

EMOTIONEN

EMOTIONEN will Toyota mit dem GT 86 in sein derzeit doch sehr rational orientiertes Programm bringen. Der 4,24 Meter kurze Sportwagen soll mit einem 200 PS starken Boxermotor und Hinterradantrieb im kommenden Jahr zum Pulsbeschleuniger avancieren. Mehr

Samstag, 03.12.2011

Froh zu sein bedarf es wenig

Froh zu sein bedarf es wenig

BZ-VORSTELLUNG: VW Up / Ein Stadtflitzer mit dem Zeug zum Volkswagen. Mehr