Zur Navigation Zum Artikel

Wenn Sie sich diesen Artikel vorlesen lassen wollen benutzen Sie den Accesskey + v, zum beenden können Sie den Accesskey + z benutzen.

21. März 2017

AUS DEN SCHULEN: Willkommen am Kreisgymnasium

Die Bad Krozinger Schule präsentierte sich am Tag der offenen Tür für Viertklässler und gab Infos zur Profil- und Oberstufenwahl.

  1. Einen ersten Überblick über die schulischen Angebote gab es auf dem „Markt der Möglichkeiten“ in der Aula des Kreisgymnasiums. Foto: Privat

  2. Einblicke in das Fach BNT (Biologie, Naturwissenschaft und Technik) gab Lehrer Markus Ehrlacher. Foto: Kreisgymnasium

BAD KROZINGEN (BZ). Gleich in dreifacher Hinsicht präsentierte sich das Kreisgymnasium Bad Krozingen am Samstag bei seinem Tag der offenen Tür. Jetzige Viertklässler sollten die Schule und ihre Möglichkeiten kennenlernen, den Siebtklässlern Entscheidungshilfe für ihre Profilwahl und den Zehntklässlern ebensolche für die Wahl ihrer Oberstufenkurse gegeben werden.

Schon vor dem offiziellen Beginn um 9 Uhr füllte sich die Aula mit Eltern und Kindern, die sich einen ersten Einblick ins Gymnasium verschaffen wollten. Bei Führungen durchs Gebäude, im "gläsernen Unterricht", oder auch im Gespräch mit Lehrkräften der Schule informierten sich die Besucher über die unterschiedlichen Profile, die Stundentafel und die Hausaufgabenbetreuung sowie über die außerunterrichtlichen Projekte und Arbeitsgemeinschaften des Gymnasiums. Es gab eine Einführung in das Fach Medienbildung im Computerraum und eine Kostprobe aus der jährlichen Musical-Aufführung des MP5-Projekts. Vorführungen und Experimente in den Bereichen Chemie, Biologie, Theater und Kunst vervollständigten das Porträt des Schullebens. Der Tag der offenen Tür dient in erster Linie als Entscheidungshilfe; denn am 4. und 5. April müssen sich die Eltern der Viertklässlerinnen und Viertklässler für eine weiterführende Schule entscheiden.

Werbung


Eine zweite Gruppe von Besuchern bestand aus Siebtklässlern, die bereits zu den 730 Schülerinnen und Schülern des Kreisgymnasiums gehören und sich nun zwischen dem sprachlichen Profil (3. Fremdsprache) oder dem naturwissenschaftlichen (Naturwissenschaft und Technik) entscheiden, müssen. Für sie und ihre Eltern gab es Spanisch und NWT "zum Anfassen" und Informationen zum Austauschprogramm mit Spanien und der NWT-Fahrt in Klasse 10, sowie Impressionen zum erlebnispädagogischen Konzept "Project Adventure".

Die anwesenden Schülerinnen und Schüler der Klasse 10 interessierten sich in erster Linie für die unterschiedlichen Oberstufenkurse wie etwa Psychologie, Business English, Literatur und Theater, Wirtschaft oder die Schüler-Ingenieur-Akademie.

Es war der erste Tag der offenen Tür unter der neuen Leitung am Kreisgymnasium. Schulleiter Heiko Schrauber war mit dem Ergebnis sehr zufrieden: "Ich freue mich sehr, dass so viele Interessenten das Kreisgymnasium besucht haben. Wir haben als Schulgemeinschaft bewiesen, wie lebendig unsere Schule ist, und mit der Präsentation unseres vielfältigen Angebots gezeigt, dass am Kreisgymnasium Bad Krozingen der Bildungsgedanke weit über den unterrichtlichen Alltag hinausreicht", so Schrauber laut einer Mitteilung der Schule.

Autor: bz