Dem Mittelalter ganz nah

BZ-Redaktion

Von BZ-Redaktion

Fr, 15. Juli 2016

Bad Säckingen

Der Kindergarten Treffpunkt Kinder widmet sich der Epoche.

BAD SÄCKINGEN (BZ). Wie wurde man im Mittelalter eigentlich zum Ritter? Dieser und weiterer Fragen gingen die Kinder und das Erzieherteam des Bad Säckinger Kindergartens Treffpunkt Kinder zum Thema Mittelalter nach. Neben der Wissensvermittlung, lag der Schwerpunkt beim Erleben dieser Zeit. So wurde zum Beispiel in jeder Gruppe eine große Pappritterburg gebaut, es gab mittelalterlich zubereiteten Hirsebrei, die Kinder entwarfen sich ein Wappen und gestalten damit ein mittelalterliches Gewand.

Als Höhepunkt feierte der Kindergarten Treffpunkt Kinder in Zusammenarbeit mit dem Mittelalterstammtisch Hochrhein auf der Wiese beim Barfußpfad ein mittelalterliches Fest. Mit viel Engagement baute der Mittelalterstammtisch ein mittelalterliches Lager auf. Schon vom Weiten sah man das aufgebaute Zelt, die Feuerstelle und die verschiedenen Stationen. Heilpflanzen, mittelalterliche Arztinstrumente, verschiedene Holz- und Tongefäße und die Arbeit mit Leder wurden vorgestellt. Kettenhemd und Helm konnten bei den Rittern anprobiert werden. Bei einem Quiz lernten die Kinder verschiedenes Gemüse kennen und erfuhren, welches es davon schon im Mittelalter gab. Bei einer weiteren Station konnten die Kinder alle Schritte von der Herstellung der Wolle bis zum fertigen Gewand begutachten. Des Weiteren bannte eine Märchenerzählerin viele kleine und große Zuhörer mit ihren Geschichten. Ergänzt wurde das Angebot durch mittelalterliche Spielstationen.