SBB erklären ihre App

BZ-Redaktion

Von BZ-Redaktion

Di, 22. Januar 2019

Basel

Schulzug im Badischen Bahnhof.

BASEL (BZ). Unter dem Motto "Verantwortung" macht der Schul- und Erlebniszug der Schweizerischen Bundesbahnen (SBB) bis 1. Februar im Badischen Bahnhof in Basel Halt. Neben dem Kernprogramm bietet "SBB Schulen" bietet er auch kostenlose SBB Mobile-Schulungen für Erwachsene an. Dabei handelt es sich um einen dreistündigen Kurs zu der App der SBB, kombiniert mit einem Rundgang durch die Erlebniswelt des Schul- und Erlebniszuges. Geschulte Moderatoren erklären beispielsweise die Fahrplanabfrage, wie ein Ticketkauf am einfachsten funktioniert oder wie man Unterstützung bei Fragen erhält. Der Kurs ist gratis, die Zahl der Plätze begrenzt. Kursdaten und alle weiteren Informationen gibt es im Internet unter http://www.sbb.ch/schulzug

Der SBB Schul- und Erlebniszug tourt durch alle Landesteile und bietet Jugendlichen eine erlebnisorientierte Lernumgebung zu den Themen Sicherheit, nachhaltige Energienutzung, Mobilität und Berufswahl an. Zusätzlich unterstützt SBB Schulen Erwachsene im Umgang mit der App SBB Mobile. 2018 wurde der Zug an rund 20 Standorten von mehr als 1000 Klassen mit 20 000 Jugendlichen besucht. Seit 2003 wurden über den Zug mehr als 13 000 Klassen mit mehr als 250 000 Jugendlichen erreicht. Ein betreuter Besuch dauert rund zwei Stunden und ist kostenlos: http://www.sbb.ch/schulen