Zur Navigation Zum Artikel

Samstag, 18.06.2016

Freiburger Wissenschaftler tüfteln am perfekten Kristall

Geo- und Umweltwissenschaften

Freiburger Wissenschaftler tüfteln am perfekten Kristall

Ohne Kristalle gäbe es keine moderne Technik: Freiburger Wissenschaftler der Kristallographie am Institut für Geo- und Umweltwissenschaften der Universität Freiburg züchten sie sogar im Weltall. Mehr


Klimawandel vernichtet seltene Rattenart

Eine seltene Rattenart ist nach Überzeugung von Wissenschaftlern in Australien durch den Klimawandel ausgestorben. Die Bramble-Cay-Mosaikschwanzratte (Melomys rubicola) kam nur auf einer 300 mal 100 Meter großen Sandinsel vor. Dort wurde seit ... Mehr


Wetter macht Wanzen verrückt

Die Wetterkapriolen der letzten Tagen mit Schwüle und Starkregen haben offenbar vielerorts Wanzen kirre gemacht. Psallus varians, eine wenige Millimeter große Weichwanzenart, macht sich normalerweise über Grünzeug oder Blattläuse her. In den ... Mehr


Zweiter Nachweis von Gravitationswellen

Mit dem hochempfindlichen Ligo-Observatorium in den USA ist zum zweiten Mal innerhalb weniger Monate der Nachweis von Gravitationswellen gelungen. Sie rühren von der Verschmelzung zweier Schwarzer Löcher her, die in rund 1,4 Milliarden ... Mehr

Samstag, 11.06.2016

Algenblüte tötet seit Monaten massenweise Meerestiere

Ozean vor Chile

Algenblüte tötet seit Monaten massenweise Meerestiere

Es ist ein Alptraum für die Fischern im Süden Chiles. Anfang des Jahres verendeten rund 40 000 Tonnen Lachse in den Fischfarmen der Region Los Lagos. Was steckt dahinter? Mehr


Kurz gemeldet

Fische erkennen Gesicht — Springende Zitteraale Mehr

Samstag, 04.06.2016

Die Brutstätte für die Super-Erreger

Bildung & Wissen

Die Brutstätte für die Super-Erreger

Antibiotikaresistente Keime verbreiten sich massiv – eine wichtige Rolle dabei spielen Kläranlagen. Hier landet das Abwasser nicht nur der Krankenhäuser, sondern auch der Haushalte. Mehr


Kurz gemeldet

Bakterien gegen Malaria — Debatte ums Elfenbein Mehr

Samstag, 28.05.2016

Ein neues Verfahren verändert Erbgut so einfach wie nie

Bildung & Wissen

Ein neues Verfahren verändert Erbgut so einfach wie nie

Mit dem CRISPR/Cas-Verfahren lässt sich das Erbgut von Pflanzen und Tieren einfach verändern. Wissenschaftler schwärmen vom Potential, bei Gentechnikgegnern läuten die Alarmglocken. Mehr


Kurz gemeldet

Mehr Methan im Dung — Erfolgreicher Klimakiller — Vertrag unterzeichnet Mehr

Samstag, 21.05.2016

Tunnelbauer mussten sich durch verschiedenste Gesteine kämpfen

Gotthard-Tunnel

Tunnelbauer mussten sich durch verschiedenste Gesteine kämpfen

Kilometertief haben sich die Tunnelbauer in das Bergmassiv am Gotthard gebohrt. Sie müssen dabei genau wissen, worauf sie sich einlassen – denn Stein ist nicht gleich Stein. Ein geologischer Überblick. Mehr


Kurz gemeldet

Gene für langen Hals — Harte Hand für Jungs Mehr

Samstag, 14.05.2016

Forschungskollegs sehen sich als Brutstätten neuen Wissens

Freiburg

Forschungskollegs sehen sich als Brutstätten neuen Wissens

Wie entsteht neues Wissen? Der Philosoph Karl Popper versuchte diesen Prozess als Abfolge von Hypothesen und deren Falsifizierung zu deuten, die zu einer Annäherung an wahre Aussagen über die Wirklichkeit führe. Mehr


Kurz gemeldet

Besseres Übergewicht — Mehr Tiere auf der Liste Mehr


HINTERGRUND

Das Freiburger Institute for Advanced Studies Die zweite Runde des Elitewettbewerbs 2012 war für das Freiburger Institute for Advanced Studies (Frias) ein Schock. Denn nach der Gründung im Zuge der ersten Exzellenzinitiative 2007 war das ... Mehr

Donnerstag, 12.05.2016

"Nudging": Wie Bürger gelenkt werden sollen

Bildung & Wissen

"Nudging": Wie Bürger gelenkt werden sollen

Regierungen nutzen Erkenntnisse der Forschung, um die Bürger anhand psychologischer Tricks zu einem gewünschten Verhalten zu bewegen – Kritiker nennen das Bevormundung. Mehr

Samstag, 07.05.2016

Erinnerung an Auschwitz: Die letzten Zeugen

Zeitgeschichte

Erinnerung an Auschwitz: Die letzten Zeugen

Noch können wir mit den Überlebenden des Holocausts sprechen, uns ihre Geschichten anhören und Fragen stellen. Bald geht das nicht mehr. Ein Besuch in Auschwitz, 71 Jahre nach Kriegsende. Mehr


Schwule und Lesben im Fußball: So wird Ausgrenzung erforscht

BZ-Serie "Helle Köpfe" (27)

Schwule und Lesben im Fußball: So wird Ausgrenzung erforscht

Gender-Forscherin Nina Degele von der Uni Freiburg provoziert gerne mal, um Genderthemen ins Bewusstsein zu heben. Aktuell erforscht sie die Ausgrenzung von Schwulen und Lesben im Fußball. Mehr


Embryo nistet in der Petrischale

Experiment in USA erfolgreich. Mehr


Forscher entdecken Antirülpsmittel für Kühe

Eine Beigabe im Tierfutter kann dazu beitragen, dass Kühe weniger rülpsen und so auch weniger von dem Klimagift Methan ausstoßen. Es handelt sich um das Molekül 3-Nitrooxypropanol (3-NOP) Der Stoff wirke direkt auf die Mikroorganismen ein, die im ... Mehr

Samstag, 30.04.2016

Darum haben Nachtfalter mehr Beachtung verdient

Insekten

Darum haben Nachtfalter mehr Beachtung verdient

Sie sind zart, bunt, schön und flattern elegant durch die warmen Tage: Schmetterlinge, genauer die Tagfalter. Nachtfalter dagegen führen ein Schattendasein. Zu Unrecht. Mehr


Kurz gemeldet

Gen lässt älter aussehen — Affen vor HIV geschützt Mehr

Samstag, 23.04.2016

Warum der Phosphat-Kreislauf aus den Fugen gerät

Wissenschaft

Warum der Phosphat-Kreislauf aus den Fugen gerät

Wale, Seevögel und Fische holen Phosphat aus dem Meer. Weil sie weniger werden, ist der Kreislauf gestört. Forscher warnen, dass die Ernährung der Menschheit in Gefahr ist. Mehr


Kurz gemeldet

Älteste Affenfossilien — Neuer Weltraumbahnhof Mehr


Phosphate

Phosphate, die Grundsubstanz für Kunstdünger, werden heute vor allem durch den Abbau von Gestein gewonnen. Der größte Lieferant der Erde ist dem U.S. Geological Survey zufolge China, in weitem Abstand gefolgt von Marokko mit den Westsaharastaaten ... Mehr