Zur Navigation Zum Artikel

Heute

Städter sind gestresster – woran liegt das?

Bildung & Wissen

Städter sind gestresster – woran liegt das?

Städter sind gestresster und auch häufiger psychisch krank. Was muss anders werden, damit die Menschen glücklicher sind? Psychologen versuchen, der Sache auf den Grund zu gehen. Mehr


Gesellschaft für Tristan in Berlin

Gesellschaft für Tristan in Berlin

Saurier im Naturkundemuseum. Mehr

Freitag, 12.02.2016

Gravitationswellen: Warum Einstein recht hatte

Wissenschaft

Gravitationswellen: Warum Einstein recht hatte

Forscher erbringen erstmals den direkten Nachweis von Gravitationswellen und erhoffen sich Einblicke in die Strukturen des Alls. Fragen und Antworten – auch für Nicht-Physiker. Mehr

Donnerstag, 11.02.2016

Jahrhunderterfolg: Forscher weisen Gravitationswellen nach

Einstein belegt

Jahrhunderterfolg: Forscher weisen Gravitationswellen nach

100 Jahre nachdem Albert Einstein Gravitationswellen vorhergesagt hat, melden US-Forscher den ersten Beweis dafür. Ihre nobelpreisverdächtige Arbeit eröffnet eine neue Ära der Astronomie. Mehr

Samstag, 06.02.2016

Freiburger forschen an Lenkdrachen, die Strom erzeugen

Softkites

Freiburger forschen an Lenkdrachen, die Strom erzeugen

Am Institut für Mikrosystemtechnik in Freiburg werden Programme entwickelt, mit deren Hilfe Lenkdrachen gesteuert werden sollen. Der Clou: es handelt sich um kleine Höhenwindkraftwerke. Mehr


Lenkdrachen als Kraftwerk

Lenkdrachen als Kraftwerk

Was einst nur Freaks umtrieb, beschäftigt nun Ingenieure: die Nutzung des Windes in Höhen bis 500 Meter /. Mehr


Erstes Plasma aus Wasserstoff

Erstes Plasma aus Wasserstoff

Versuche im Wendelstein 7-X. Mehr

Mittwoch, 03.02.2016

Gene menschlicher Embryonen werden manipuliert

Großbritannien

Gene menschlicher Embryonen werden manipuliert

Krankmachende Gene reparieren, bevor sie an das ungeborene Kind weitergegeben werden – das ist der Traum und die Schreckensvision der Wissenschaftler. In Großbritannien wird er nun wahr. Mehr

Samstag, 30.01.2016

Bioanbau: Ist Kupfer als Pflanzenschutzmittel sinnvoll?

Schwermetall

Bioanbau: Ist Kupfer als Pflanzenschutzmittel sinnvoll?

Auf Kupfer ist Gerhard Hoffmann nicht gut zu sprechen. Er hält das Schwermetall für gefährlich, obwohl es als Pflanzenschutzmittel auch im Bioanbau zugelassen ist. Mehr


Schnippeln, kilometerlang

Schnippeln, kilometerlang

Fleißige Blattschneiderameisen. Mehr

Donnerstag, 28.01.2016

Wissenschaftsministerium bewilligt der Universität Freiburg 200 neue Master-Studienplätze

Albert-Ludwigs-Universität

Wissenschaftsministerium bewilligt der Universität Freiburg 200 neue Master-Studienplätze

Die Universität Freiburg baut ihr Angebot in den Master-Studiengängen aus: Das baden-württembergische Wissenschaftsministerium finanziert ihr in den kommenden beiden Wintersemestern jeweils 100 neue Masterstudienplätze. Mehr

Samstag, 23.01.2016

Mitte des 20. Jahrhunderts hat ein neues Erdzeitalter begonnen

Bildung & Wissen

Mitte des 20. Jahrhunderts hat ein neues Erdzeitalter begonnen

Geologen setzen sich in der Fachzeitschrift "Science" dafür ein, das Anthropozän auszurufen. Dabei handelt es sich um ein neues Erdzeitalter, das Mitte des 20. Jahrhunderts begonnen hat. Mehr


Massaker in der Steinzeit

Überreste in Kenia analysiert. Mehr

Freitag, 22.01.2016

Mitgefühl unter Nagetieren: Warum sich Wühlmäuse trösten

US-Studie

Mitgefühl unter Nagetieren: Warum sich Wühlmäuse trösten

Nur Menschen haben Mitgefühl? Von wegen. Präriewühlmäuse erkennen, wenn es Artgenossen schlecht geht. Sie trösten sich mit Streicheleinheiten. Die Erkenntnis könnte auch Menschen helfen. Mehr

Donnerstag, 21.01.2016

Freiburger Forscher: Die Entdeckung der Bereitschaftspotentials

Der Wille und sein Weg

Freiburger Forscher: Die Entdeckung der Bereitschaftspotentials

Der Wille, eine Bewegung zu machen, hat eine Vorbereitung im Gehirn: Man nennt dieses Phänomen negative elektrische Potentialschwankung. Unter dem Namen "Bereitschaftspotential" wurde es vor 50 Jahren in Freiburg entdeckt. Mehr

Sonntag, 17.01.2016

Reaktion auf Übergriffe: Warum viele Frauen ein falsches Täterbild haben

BZ-Interview

Reaktion auf Übergriffe: Warum viele Frauen ein falsches Täterbild haben

Lynn Kalinowski vom Interdisziplinären Institut für Gewaltprävention in Freiburg erklärt, wie Frauen bei Übergriffen reagieren können und warum viele ein falsches Täterbild haben. Mehr

Samstag, 16.01.2016

Warum Fische in Aquakulturen mit Wildfängen gefüttert werden

Wissen

Warum Fische in Aquakulturen mit Wildfängen gefüttert werden

Jedes Jahr werden 20 Millionen Tonnen Kleinfische als Fischmehl in den boomenden Aquakulturen verfüttert. Schweizer Forscher kennen eine Alternative. Mehr


BLUMEN STREICHELN MIT...: "Irgendwann wird’s der Mimose zu doof"

... der Tübinger Biologin Katja Tielbörger, die Pflanzen ein neues Verhalten antrainieren will

BLUMEN STREICHELN MIT...: "Irgendwann wird’s der Mimose zu doof"

BZ-INTERVIEW mit der Tübinger Pflanzenökologin Katja Tielbörger, die Pflanzen auf ein neues Verhalten trainieren will. Mehr


Kurz gemeldet

Pesterreger überdauerte — Viele Zeisige gesichtet — Wassereis auf Ceres Mehr

Montag, 11.01.2016

MEDIZIN-MYTHEN

Hilft ein rohes Steak bei einem blauen Auge? Nach einer Prügelei ist es für Western- und andere Bildschirmhelden das Mittel der Wahl: ein Steak auf das blaue Auge legen - oder die Beule. Ganz unsinnig ist diese Idee tatsächlich nicht - ... Mehr

Samstag, 09.01.2016

Stammt das menschliche Faible für Alkohol vom Affen?

Stammt das menschliche Faible für Alkohol vom Affen?

Menschen sind offenbar nicht die einzigen Lebewesen mit einem Faible für Alkohol und andere Drogen. Auch Affen berauschen sich mit vergorenen Saft, Rentiere essen gerne halluzinogene Pilze. Mehr


Helicobacter in Ötzis Magen

Aggressiver Keim entdeckt. Mehr


Wer verträgt wie Viel?

Manche Säugetiere vertragen Alkohol deutlich besser als der Mensch. Campbell-Zwerghamster aus Sibirien griffen zum Beispiel gerne zu, als Gwen Lupfer von der University of Alaska in Anchorage und ihre Kollegen ihnen Alkohol anboten. Selbst bei ... Mehr

Freitag, 08.01.2016

Neandertaler haben unser Immunsystem beeinflusst

Studie

Neandertaler haben unser Immunsystem beeinflusst

Wie viel Neandertaler steckt im modernen Menschen? Diese Frage beschäftigt Forscher weltweit. Jetzt haben sie Neandertaler-Spuren in unseren Immunabwehr-Genen nachgewiesen. Mehr

Dienstag, 05.01.2016

Vom Dampfkessel zur Digitalisierung - TÜV wird 150

München

Vom Dampfkessel zur Digitalisierung - TÜV wird 150

Damit die Technik den Menschen nicht um die Ohren fliegt, ist vor 150 Jahren der TÜV gegründet worden - als Gesellschaft zur Überwachung von Dampfkesseln. Heute steht die Digitalisierung im Brennpunkt. Mehr