Zur Navigation Zum Artikel

Wenn Sie sich diesen Artikel vorlesen lassen wollen benutzen Sie den Accesskey + v, zum beenden können Sie den Accesskey + z benutzen.

26. Juni 2013

Weingenuss und bunte Unterhaltung

Rund 3000 Gäste ließen es sich beim 5. Winzerfest des Badischen Winzerkellers gut gehen.

  1. Bürgermeister Oliver Rein begrüßte zusammen mit Weinprinzessin Marie-Luise Wolf und den Vorständen des Badischen Winzerkellers, Peter Schuster und Axel Hahn (von links), die Gäste des Winzerfestes. Foto: privat

BREISACH (jov). Zu einem Marktplatz der Genüsse hatte der Badische Winzerkeller bei seinem 5. Winzerfest eingeladen. Spaß und Unterhaltung für die ganze Familie waren versprochen. Zu den besonderen Angeboten gehörten ein Gewinnspiel, Weinproben im Holzfasskeller, Kellerführungen mit dem Bähnle, ein Sensorik-Wettbewerb sowie Speisen und Getränke auf dem Besuchermarkt.

Axel Hahn, Vorstandsvorsitzender des Badischen Winzerkellers, begrüßte nach der flotten Musik des Gündlinger Musikvereins die Gäste und warb für die vielen Angebote. Breisachs Bürgermeister Oliver Rein freute sich über das inzwischen zur Tradition gewordene Winzerfest. Er sei stolz, dass Breisach einen solchen Winzerkeller vorweisen könne. Weinprinzessin Marie-Luise Wolf aus Schelingen hielt eine kurze Ansprache an die Gäste und schenkte aus einem Fässchen einen Muskatellerwein aus, den auch die Besucher kostenlos probieren durften.

Der gelbe Shuttlebus pendelte auf dem Winzerfestgelände hin und her, mit einem Fahrradtaxi konnten sich die Gäste vom Eingang direkt zum "Marktplatz" fahren lassen, vorbei an einem Stand der Luftrettung Freiburg und einer großen Ausstellung des Vereins "Kunst.Natur.Kaiserstuhl" mit vielen kleinen und großen Skulpturen, die dem "Themenpfad Kaiserstuhl" modellhaft nachempfunden waren.

Werbung


Als direkte Erzeuger präsentierten Winzerinnen und Winzer ihre regionalen Produkte an verschiedenen Standorten beim Kellerrundgang. Kellerführer "Baron von Münchhausen" betonte, dass nur im Wein die Wahrheit liege. Für die Speisen sorgte das Team des Restaurants am Rhein der Familie Kläsle mit leichten sommerlichen Speisen und leckeren regionalen Gerichten. Für Stimmung sorgte am Abend die südbadische XX-Kult-Band.

"Es war wieder richtig schön", beschrieb Henning Johanßen, Pressesprecher des Badischen Winzerkellers, seinen Eindruck vom Fest, an dem etwa 3000 Gäste teilgenommen haben.

Autor: jov