Zur Navigation Zum Artikel

Montag, 16.01.2017

Israel: Konferenz ist "nutzlos"

Steinmeier warnt in Paris vor Risiko neuer Eskalationen. Mehr


Regierungskrise in Berlin

Andrej Holm wird seinen Job in der Berliner Landesregierung los. Der Umgang des Staatssekretärs mit seiner Stasi-Vergangenheit hatte Kritik ausgelöst - und Zwist bei Rot-Rot-Grün . Mehr

Sonntag, 15.01.2017

Spuren im Schnee führen Polizei am Wochenende mehrmals zu Tätern

Winter

Spuren im Schnee führen Polizei am Wochenende mehrmals zu Tätern

Ob nach einer Brandstiftung in Ulm, Randale in München, oder einer Fahrerflucht in Pirmasens: Schneespuren helfen der Polizei an diesem Wochenende, mehrere mutmaßliche Täter zu finden. Mehr

Samstag, 14.01.2017

Berlins Bürgermeister Müller will Staatssekretär Holm entlassen

Stasi-Vergangenheit

Berlins Bürgermeister Müller will Staatssekretär Holm entlassen

Berlins Regierender Bürgermeister Michael Müller (SPD) will den wegen seiner Stasi-Vergangenheit umstrittenen Baustaatssekretär Andrej Holm entlassen. Müller erklärte am Samstag in Berlin, er habe Stadtentwicklungssenatorin Katrin Lompscher ... Mehr


Gegen Krieg zu sein war lange lebensgefährlich

Pazifismus

Gegen Krieg zu sein war lange lebensgefährlich

Organisierter Pazifismus in Deutschland lässt sich nur mit Blick auf den preußischen Militarismus erklären. Weshalb war es so schwer, Menschen für die Idee des Friedens zu gewinnen? Mehr


Sahra Wagenknecht - die linke Version von Horst Seehofer

Die Linke

Sahra Wagenknecht - die linke Version von Horst Seehofer

Sahra Wagenknecht, Aushängeschild der Linken, provoziert die eigenen Reihen mit Äußerungen zur Flüchtlingspolitik – auch weil sie argumentiert wie die Rechten. Mehr


Wirbel um Teilnahme von Petry an Kongress der europäischen Rechtspopulisten

AfD

Wirbel um Teilnahme von Petry an Kongress der europäischen Rechtspopulisten

Schulterschluss mit Le Pen / Gauland geht auf Distanz. Mehr


Unbefristete Abschiebehaft?

CDU-Vize Strobl mit radikalem Vorstoß / Justizminister Maas räumt Behördenfehler im Fall Amri ein. Mehr


"Nordafrikaner" waren zum Teil Syrer

"Nordafrikaner" waren zum Teil Syrer

Die Kölner Polizei arbeitet die Silvesternacht nach / Herkunft vieler Kontrollierter noch unklar. Mehr


Die CDU sucht nach "Maß und Mitte"

Klausurtagung zum Wahljahr. Mehr


22 rechte "Gefährder"

Zahlen über Extremisten. Mehr


Protest gegen Ausschluss von Journalisten

MAINZ (AFP). Der angekündigte Ausschluss von ARD und ZDF sowie einzelner Journalisten von einem Kongress europäischer Rechtspopulisten in Koblenz stößt auf breite Empörung. Nach der ARD protestierte am Freitag auch das ZDF gegen das Vorhaben, ... Mehr


Wagenknecht weist Kritik aus eigener Partei zurück

BERLIN (dpa). Trotz heftiger Kritik der Parteispitze will die Linke-Spitzenkandidatin Sahra Wagenknecht im Wahlkampf weiter um frustrierte AfD-Sympathisanten werben. "Ich will die erreichen, die aus Verärgerung und Frust über die herrschende ... Mehr


Kurz gemeldet

Holm entschuldigt sich — Grüne denken um Mehr

Freitag, 13.01.2017

Brexit: Mehr Briten bürgern sich in Baden-Württemberg ein

Europäische Union

Brexit: Mehr Briten bürgern sich in Baden-Württemberg ein

Der Brexit treibt auch die Briten in Baden-Württemberg um. Städte im Land verzeichnen seit dem Referendum der Briten, die EU zu verlassen, steigende Einbürgerungszahlen. Mehr


Cordt wird Präsidentin des Bundesamts für Migration

Nürnberg

Cordt wird Präsidentin des Bundesamts für Migration

Jutta Cordt wird Präsidentin des Bundesamts für Migration und Flüchtlinge. Ihr Vorgänger aber hat viele Mitarbeiter verärgert. Nicht nur deshalb wartet auf sie ein schwieriger Job. Mehr


Konsumfreude

Stärkstes Wirtschaftswachstum seit fünf Jahren im Land

Stärkstes Wirtschaftswachstum seit fünf Jahren / Staat macht rund 19 Milliarden Euro Überschuss. Mehr


Kommentar

Agrarminister Schmidt plant kaum Fortschritte beim Tierschutz

Magere Bilanz: Agrarminister Schmidt schafft es nicht, Verbraucher und Landwirte für eine Reform zu gewinnen, weil sie beiden etwas abverlangt. Mehr


Islamverband Ditib räumt Spitzeleien gegenüber Gülen-Anhängern ein

Berlin

Islamverband Ditib räumt Spitzeleien gegenüber Gülen-Anhängern ein

Der türkische Islamverband Ditib hat eingeräumt, dass Imame des Verbandes in Deutschland Informationen über mutmaßliche Anhänger des Predigers Fehullah Gülen an Ankara geliefert haben. Drei Imame hätten Informationen über Gülen-Anhänger gesammelt. Mehr


Grüne in den Ländern geben nach

Abschiebungen von Afghanen. Mehr


Kurz gemeldet

Medien ausgeschlossen — Mehr sexuelle Vielfalt Mehr


Ehrendoktorwürde für die Kanzlerin

Ehrendoktorwürde für die Kanzlerin

DIE UNIVERSITÄTEN Gent und Löwen aus Belgien haben Angela Merkel am Donnerstag die Ehrendoktorwürde verliehen. Die beiden Universitäten begründeten die Auszeichnung unter anderem mit Merkels "mutiger und humanen Haltung auf dem Höhepunkt der ... Mehr

Donnerstag, 12.01.2017

Klausurtagung der Grünen: Es kann nur besser werden

Weimar

Klausurtagung der Grünen: Es kann nur besser werden

"Wir lernen ja daraus", sagt die Grünen-Politikerin Franziska Brantner mit Blick auf den holprigen Jahresbeginn für die Grünen. Ihre Bundestagsabgeordneten trafen sich nun in Weimar. Mehr


Politiker wollen Medizinstudium reformieren

Universität

Politiker wollen Medizinstudium reformieren

Eine Arbeitsgruppe von Bund und Ländern will die Vergabe von Studienplätzen für das Fach Medizin erleichtern. Nicht nur die Abi-Note soll zählen, die Allgemeinmedizin soll gestärkt werden. Mehr


2016 suchten 280.000 Menschen in Deutschland Schutz, 2015 waren es 890.000

Asyl

2016 suchten 280.000 Menschen in Deutschland Schutz, 2015 waren es 890.000

Flüchtlingsandrang nach Deutschland hat 2016 nachgelassen. Mehr