Häkeln verbindet Generationen

skk

Von skk

Sa, 15. Dezember 2018

Donaueschingen

DONAUESCHINGEN (BZ). "Senior und Junior aktiv" heißt ein Projekt an der Realschule Donaueschingen zur Begegnung der Schüler mit älteren Menschen. Nicht jedes Kind habe Großeltern oder sehe die eigenen oft genug, teilt die Schule mit. Dabei seien Begegnungen zwischen den Generationen für ältere Menschen und Kindern wichtig. Der Austausch stabilisiere die Identität von Senioren und steigere ihre Lebensfreude. Kinder wiederum erlebten mit den älteren Menschen Lebensbereiche, etwa durch Erzählungen und das Vermitteln von alten Kulturtechniken, die ihnen sonst verschlossen blieben. Die Häkelrunde startet wieder. Das nächste Treffen ist am Mittwoch 19. Dezember, um 8 Uhr am Haupteingang der Realschule. Wer Luftmaschen, feste Maschen und Stäbchen vermitteln will, ist willkommen.