Zur Navigation Zum Artikel

Wenn Sie sich diesen Artikel vorlesen lassen wollen benutzen Sie den Accesskey + v, zum beenden können Sie den Accesskey + z benutzen.

22. März 2012

Sport lockt Jüngere an

Naturfreunde-Ortsgruppe freut sich über ein erfolgreiches Jahr / Wandern, Kultur und mehr.

EMMENDINGEN. Für die Naturfreunde-Ortsgruppe war 2011 erfolgreich und erfreulich. Zwar ging die Mitgliederzahl altersbedingt auf 318 zurück, doch gab es sechs Neuzugänge.

Das waren hauptsächlich jüngere Menschen, die sich wegen des vielseitigen sportlichen Angebots und der Internetpräsenz für den Verein entschieden. Dadurch ist die Ortsgruppe im Bezirk Breisgau/Hochschwarzwald die mit Abstand stärkste, bilanzierte Vorsitzender Markus Senn bei der Hauptversammlung. Das positive Bild des Vereins in der Öffentlichkeit wird auch durch Arbeitseinsätze auf der Hochburg geprägt. Dazu kommen 146 Veranstaltungen im Jahr. Höhepunkte waren die Kulturfahrt "Auf den Spuren der Nibelungen" sowie die Tourenwoche der Bergsteiger im Rosengarten in den Dolomiten. Beliebt, nicht nur bei der Gruppe "Junge Familien", sind die Radwanderungen.

Im Wanderbereich wurde das Konzept mit themenbezogenen Wanderungen fortgesetzt. Dazu zählten eine Schwarzwalddurchquerung und Wanderwochenenden mit französischen Freunden im Elsass. Wichtig sind die grenzüberschreitenden Aktivitäten mit den Freunden aus Elsass und der Schweiz.

Werbung


Dominik Krämer wies einen Kassenüberschuss von 1462 Euro aus. Frank Berger berichtete vom Skilanglaufprogramm mit 34 Mitgliedern. Hilmar Oberlinger freute sich über 481 Wanderfreunde bei 24 Wanderungen. In der Fotogruppe von Lothar Fritsch hat das digitale das analoge Fotografieren fast abgelöst. Die Gruppe Wassersport mit Martial Riff bot acht Veranstaltungen mit 87 Teilnehmern.

Programm 2012 als Broschüre und

http://www.naturfreunde-em.de

Autor: Hans Meidhof