Zur Navigation Zum Artikel

Feuerwehr ABC

Feuerwehr-Begriffe erklärt von A bis Z

Feuerwehr-Begriffe erklärt von A bis Z

Was ist eigentlich ein C-Schlauch und wie sollte man sich bei einem Ölbrand verhalten? Wir erklären die wichtigsten Begriffe zum Thema Brandschutz und Feuerwehr.


FEUERWEHR ABC

A wie: ABC-Zug

A wie: ABC-Zug

Einheit des Katastrophenschutzes, welche sich speziell der Bekämpfung von Gefahren durch atomare, biologische oder chemische Stoffe widmet. Der ABC-Zug wird oftmals durch Angehörige von Feuerwehren gestellt. Übersicht: Feuerwehr ABC Mehr

FEUERWEHR ABC

B wie: Brandnest

B wie: Brandnest

Verborgene Glut oder Brandstellen, die nach einem Feuer übrig bleiben und dieses auch längere Zeit nach dem Löschangriff noch einmal neu entfachen können. Übersicht: Feuerwehr ABC Mehr

FEUERWEHR ABC

C: C-Schlauch

C: C-Schlauch

Es gibt Feuerwehrschläuche in verschiedenen Größen. Am häufigsten verwendet die Feuerwehr bei ihren Löschangriffen Druckschläuche der Nenngröße C. Diese haben einen Durchmesser von entweder 42 oder 52 mm und eine Länge von in der Regel 15 m oder ... Mehr


FEUERWEHR ABC

D: Druckschlauch

D: Druckschlauch

Bei der Feuerwehr werden generell zwei Arten von Schläuchen unterschieden: Druckschläuche und Saugschläuche. In Druckschläuchen wird das Wasser unter Druck weitergeleitet. Sie bestehen aus schwer brennbarem Kunstfasergewebe und und lassen sich im ... Mehr

FEUERWEHR ABC

E: Entstehungsbrand

E: Entstehungsbrand

Jeder Brand, sofern es sich nicht um Brandstiftung handelt, beginnt mit einem Entstehungsbrand. Dieser kann meist noch ohne besonderes Löschgerät mit einem Eimer Wasser gelöscht werden. Da auch hier bereits die Gefahr einer Rauchvergiftung ... Mehr

FEUERWEHR ABC

F: Flash-Over

F: Flash-Over

Der Begriff Flash-Over bezeichnet den Übergang von der Brandentwicklungsphase zu einem Vollbrand. Die bei einem Feuer entstehenden Gase und Dämpfe verbinden sich mit Luft. Dieses Gemisch wird von den bereits vorhandenen Flammen oder einer anderen ... Mehr


FEUERWEHR ABC

G: Gerätewagen

G: Gerätewagen

Das sind spezielle Wagen der Feuerwehr, die dafür konzipiert sind, umfangreiche Geräte an Einsatzstellen zu bringen.Meist handelt es sich dabei um Geräte für spezielle Einsätze (z.B. bei Gefahrgutunfällen), das in anderen Fahrzeugen nicht oder ... Mehr

FEUERWEHR ABC

H: Hitzeschutzanzug

H: Hitzeschutzanzug

Schutzkleidung, die dann eingesetzt wird, wenn Feuerwehrleute trotz enormer Hitze, denen die normale Schutzkleidung nicht standhalten würde, nah an ein Feuer müssen. Übersicht: Feuerwehr ABC Mehr

FEUERWEHR ABC

I: Impulslöschverfahren

I: Impulslöschverfahren

Beim Impulsfeuerlöschverfahren wird Wasser nicht als Strahl auf das Feuer geschossen, sondern mittels Druckluft als feiner Wassernebel. Dabei wird weniger Wasser gebraucht, aber dennoch eine wesentlich höhere Kühlwirkung erreicht. Übersicht: ... Mehr


 

Werbung