Stadtplanung

Der erste Teil des "Stadtmodell Freiburg" ist fertig

Simone Lutz

Von Simone Lutz

Mo, 12. Oktober 2015

Freiburg

Freiburg im Kleinformat und ganz aus Holz – mit einem Stadtmodell sollen Architektur und Struktur von Freiburg in 1000-facher Verkleinerung zu sehen sein.

Der Anfang ist gemacht: Am Freitag stellte der Verein "Stadtmodell Freiburg" im Café Hermann die erste, 1 x 1 Meter große Platte des dreidimensionalen Musters vor. Sie zeigt das Gelände von der Eschholzstraße bis zum Rotteckring und von der Dreisam bis zur Breisacher Straße. Zur Premiere kamen unter anderem Baubürgermeister Martin Haag und der ehemalige Stadtbaudirektor Klaus Humpert. Stück für Stück kommen nun weitere Platten hinzu, 80 sollen es zum Schluss sein, die die komplette Stadt zeigen. Insgesamt wird das Stadtmodell dann 12 x 8 Meter groß werden. Es dient nicht nur zur Anschauung, sondern auch als Instrument der Stadtplanung.