Zur Navigation Zum Artikel

Heute

Genie, Erfinder, Psychopath

Genie, Erfinder, Psychopath

Der dänische Tüftler Peter Madsen ist wegen Mordes an Kim Wall schuldig gesprochen worden und muss lebenslang ins Gefängnis. Mehr


Der Eisbrecher wird 65

Der Eisbrecher wird 65

Wäre Arved Fuchs ein Angestellter, könnte er nun in Rente gehen – aber er ist ein lebenslanger Abenteurer und Polarforscher. Mehr


Rohfleisch auf dem Speiseplan

Forscher untersuchen Kotreste aus früheren Jahrhunderten. Mehr

Foto-Galerien



Motiv könnte Hass auf Frauen gewesen sein

TORONTO (AFP). Der mutmaßliche Amokfahrer von Toronto war womöglich von einem Groll auf Frauen getrieben. Seine Opfer seien überwiegend Frauen im Alter zwischen etwa 20 und 80 Jahren, teilte der Chefermittler Graham Gibson am Dienstag mit. Kurz ... Mehr

Mittwoch, 25.04.2018

Der Gotthard-Raser muss nun doch in Deutschland in Haft

Gericht

Der Gotthard-Raser muss nun doch in Deutschland in Haft

Mit 135 Stundenkilometern war er durch den Gotthard-Tunnel gerast. Ein Schweizer Gericht hatte den Deutschen verurteilt. Anders als zunächst entschieden, muss der Mann nun doch ins Gefängnis. Mehr


Macron und Trump in Kuschellaune: So reagiert das Netz

Französisch-amerikanische Brüderlichkeit

Macron und Trump in Kuschellaune: So reagiert das Netz

Händchenhalten und Umarmungen: Bei einem Staatsbesuch in den USA präsentieren sich der französische und amerikanische Präsident als engste Freunde. So spottet das Netz über diese Bromance. Mehr


Mord im U-Boot - Dänischer Erfinder zu lebenslanger Haft verurteilt

Dänemark

Mord im U-Boot - Dänischer Erfinder zu lebenslanger Haft verurteilt

Nur einer weiß, was im Inneren des Unterseebootes "Nautilus" wirklich geschah: Der dänische Erfinder Peter Madsen. Das Gericht hält ihn für einen besonders brutalen Mörder und Sexualverbrecher. Mehr


US-Gericht urteilt zum Affen-Selfie - und kritisiert Peta

Urheberrecht

US-Gericht urteilt zum Affen-Selfie - und kritisiert Peta

Der bizarre Streit um das Urheberrecht eines Affen an seinem Selfie schien eigentlich beigelegt. Aber dann gab es ein überraschendes Urteil – und Kritik an den Tierschützern. Mehr


Motiv ist zunächst noch unklar

Motiv ist zunächst noch unklar

Mindestens zehn Menschen sterben in Toronto, als ein Kleinlaster in eine Gruppe von Menschen rast / Polizei nimmt 25-Jährigen fest. Mehr


Klinik verpflanzt Penis und Hoden

US-Soldat durch Bombe verletzt. Mehr


Falsches Ventil: Ikea ruft Gaskochfeld zurück

HOFHEIM-WALLAU (dpa). Wegen der Installation eines falschen Ventils ruft Ikea Gaskochfelder zur Reparatur zurück. Betroffen seien Kochfelder mit dem Namen Eldslaga, die Kunden vor dem 1. Januar 2018 gekauft haben. Das falsche Gasventil führt ... Mehr


MENSCHEN

MENSCHEN

Im Krankenhaus George H. W. Bush (93), früherer US-Präsident, ist kurz nach der Beerdigung seiner Frau ins Krankenhaus eingeliefert worden. Der 93-Jährige werde wegen einer Infektion behandelt, "die sich auf das Blut ausgeweitet hat", ... Mehr


SO IST’S RICHTIG

Nicholson, nicht Hopkins In der Meldung über Anthony Hopkins (BZ, 24. April) hat sich leider ein Fehler eingeschlichen. Im Film "The Shining" aus dem Jahr 1977 spielte nicht Hopkins, sondern Jack Nicholson den Protagonisten Jack Torrance. Mehr

Dienstag, 24.04.2018

So flirtet man bis ins hohe Alter

Flirtkurs

So flirtet man bis ins hohe Alter

Auch Senioren freuen sich noch über Komplimente. Zu Besuch bei einem Flirtkurs für Ü-60-Jährige. Mehr


Lärmforscher: "Bei Lärm aus der Natur bleiben wir gelassener"

BZ-Interview

Lärmforscher: "Bei Lärm aus der Natur bleiben wir gelassener"

Lärmforscher Michael Jäcker-Cüppers erklärt im BZ-Interview, warum Krach gesundheitsschädigend sein kann – und dass er nicht unbedingt besonders laut sein muss. Mehr


Die Suche nach dem Warum: Wer war der Amokfahrer von Toronto?

Todesfahrt

Die Suche nach dem Warum: Wer war der Amokfahrer von Toronto?

Sozial unbeholfen, gut mit Computern, keine ausgeprägten politischen Ansichten: Die Beschreibungen Alek Minassians zeichnen das Bild eines isoliert lebenden IT-Studenten. Mehr


Lieferwagenfahrer tötet zehn Fußgänger in Toronto – 15 Menschen verletzt

Kanada

Lieferwagenfahrer tötet zehn Fußgänger in Toronto – 15 Menschen verletzt

Ein Lieferwagen fährt im kanadischen Toronto mit bis zu 70 Stundenkilometern mehrere Blocks weit über den Fußgängerweg. Zehn Menschen sind tot, 15 verletzt. Der 25-jährige Fahrer wurde festgenommen. Die Polizei geht von Vorsatz aus. Das Motiv ... Mehr


Der kleine Prinz entzückt die Briten

Der kleine Prinz entzückt die Briten

Am Montag brachte Herzogin Kate ihr drittes Kind zur Welt / Williams Bruder Harry sinkt in der Thronfolge dadurch auf Rang sechs. Mehr


Römische Mondlandschaften

Römische Mondlandschaften

Zehntausende Schlaglöcher malträtieren in Italiens Hauptstadt Autos, Fahrräder und deren Fahrer / Die Stadtverwaltung scheint hilflos. Mehr


Die Rückkehr der Kegelrobbe

Die Rückkehr der Kegelrobbe

Vor deutscher Ostseeküste wurden im Frühjahr fast 300 Tiere gesichtet / Ein Jahrhundertrekord. Mehr


800 Pfund Strafe wegen Nazi-Mops

Gericht verurteilt Herrchen. Mehr


MENSCHEN

MENSCHEN

Grimassen für Twitter Anthony Hopkins (80), Schauspieler, kann auch abseits der Kinoleinwand furchteinflößend sein. In einem rund 30 Sekunden langen Video, das er auf seinem Twitter-Kanal veröffentlichte, grinst er zunächst kurz in die ... Mehr

Montag, 23.04.2018

Leserfotos von der Landesgartenschau in Lahr

Leserfotos von der Landesgartenschau in Lahr

Blumen, Brücke, See – BZ-Leser haben ihre Eindrücke von der Landesgartenschau in Lahr fotografiert. Wer weitere Schnappschüsse hat, kann sie an die E-Mail-Adresse redaktion.lahr@badische-zeitung.de schicken. Mehr


Das Bild ist da! Kate und William haben einen Sohn bekommen

Großbritannien

Das Bild ist da! Kate und William haben einen Sohn bekommen

Herzogin Kate hat einen Jungen zur Welt gebracht. Es ist das dritte Kind von Kate und Prinz William – somit ist das Neugeborene Fünfter in der Thronfolge. Sein Name ist noch nicht bekannt. Mehr


29-Jähriger entreißt Todesschützen in den USA die Waffe

Heldentat

29-Jähriger entreißt Todesschützen in den USA die Waffe

Ein Angreifer erschießt in einem Waffel-Restaurant in den USA mehrere Menschen. Dann stellt sich ihm ein Kunde in den Weg. Er rettet damit viele Leben – aber der Täter ist flüchtig. Mehr