Grossbaustelle

Wegen Hitze Betonieren von Freiburgs neuer Kronenbrücke verschoben

BZ-Redaktion

Von BZ-Redaktion

Mi, 21. Juni 2017 um 10:55 Uhr

Freiburg

Der Betontrupp bekommt hitzefrei: In der Nacht sollte die Kronenbrücke in Freiburg eine neue Platte bekommen – doch es ist zu heiß. Die Aktion muss verschoben werden.

150 Betonfuhren sollten von Mittwochabend an bis Donnerstagfrüh in einem fort an die Freiburger Baustelle gekarrt werden, um die neue Platte zu betonieren. Aber es ist zu heiß: "Die Betonage muss verschoben werden", meldet das Garten- und Tiefbauamt. Das Material würde zu schnell trocknen. Bei den momentanen Bedingungen kann die erforderliche Qualität nicht garantiert werden.

Als neuer Termin hat die Baufirma die Nacht von Dienstag auf Mittwoch, 27. auf 28. Juni, ins Auge gefasst. Dann soll die neue Brücke ab 18 Uhr über Nacht bis morgens 7 Uhr in einem Guss betoniert werden. Mit Verkehrsbehinderungen in beide Richtungen der B 31 ist zu rechnen.

Mehr zum Thema: