Zur Navigation Zum Artikel

Wenn Sie sich diesen Artikel vorlesen lassen wollen benutzen Sie den Accesskey + v, zum beenden können Sie den Accesskey + z benutzen.

07. März 2009 19:27 Uhr

BZ-Restauranttest

Oberried: Restaurant Sternen Post

BZ-RESTAURANT-TEST (104): In der "Sternen Post " in Oberried gibt es Krautwickel mit Rehfleisch-Füllung – ein Treffpunkt für gehobene Tafelfreuden.

  1. Blickfang in der Ortsmitte: Die „Sternen Post“ in Oberried. Foto: pam

Die "Sternen Post" wurde in den vergangenen Jahren nicht immer von glücklich agierenden Wirtsleuten betrieben. Die traditionsreiche Posthalterstation stand sogar schon einmal kurz vor dem Abriss. Zum Glück sind Rosemarie Triebswetter-Lutz und Bernd Lutz rechtzeitig als Retter aufgetreten. Sie haben mit viel Eigeninitiative das Haus sehr geschmackvoll renoviert, zu einem Blickfang in der Ortsmitte gemacht und dazu den schönen, holzvertäfelten Gastraum mit Kachelofen als einen Treffpunkt für gehobene Tafelfreuden auf regionaler Basis etabliert.

Bernd Lutz, unter anderem etliche Jahre Sous-Chef im Freiburger "Colombi", überlässt bei der Auswahl der Produkte nichts dem Zufall: Das Gemüse kommt vom "Lindenbrunnenhof" in Forchheim, das Fleisch von einem Bauernhof in St. Wilhelm. So hat er die Kontrolle vom Erzeuger bis in seine Küche. Dass bei einem solchen Produktverständnis das Angebot auf der Speisenkarte entlang der Jahreszeiten komponiert wird, versteht sich fast von selbst.

Der gebeizte Saibling hatte einen klaren, frischen Geschmack, sein Aroma wurde von der zart-säuerlichen Beize genau richtig unterstützt und nicht dominiert. Die Geflügelkraftbrühe zeigte Tiefe, die Pilzfüllung der darin schwimmenden Maultäschle war herzhaft abgeschmeckt. Rundum lecker war der Krautwickel mit einer feinen Füllung aus Rehfleisch. Die Sauce zum zart-saftigen eingemachten Kalbfleisch hatte genau den richtigen zitronensäuerlichen Pfiff, der das Gericht vor Langeweile bewahrt. Und auch das geschmorte Kaninchen in Tomaten-Gemüse-Sauce war ein Genuss. Schließlich die Forelle. Sie kommt selbstverständlich aus der Brugga, die direkt am Haus vorbeirauscht.

Werbung


Die Weinkarte ist ganz dem Kaiserstuhl, dem Markgräflerland und der Ortenau gewidmet, zum Teil mit jungen Winzern, die noch nicht landauf, landab bekannt sind. Außerdem gibt es eine große Auswahl an offenen Weinen.



Restaurant "Sternen Post":

79254 Oberried, Hauptstraße 30, Tel. 07661/ 989849, Fax: 07661/903093, http://www.gasthaus-sternen-post.de G
eöffnet: Mittwoch bis Montag 11−23 Uhr (Sommer), 11−5 Uhr und 17.30 – 23 Uhr (Winter). Dienstag Ruhetag.

Kategorie: C (= die gehobene Küche)


Gesamtnote:
8,2 von 10 Punkten

Küche: 8 Punkte (wird doppelt gezählt)
Service: 8 Punkte
Ambiente: 9 Punkte
Weinangebot: 8 Punkte
Preis/Leistung: 8 Punkte

Sonst noch: Sehr schöner Freisitz und schmucke, kundenfreundlich kalkulierte Gästezimmer. Keine Kreditkarten.

Mehr zum Thema:

Autor: BZ