Zur Navigation Zum Artikel

Genusswandern in Südbaden

Genusswandern in Südbaden

BZ-Serie

Genusswandern in Südbaden

Bereits zum zweiten Mal präsentiert die Badische Zeitung Wandertipps für die ganze Familie: "Und danach kehren wir ein – Genusswandern in Südbaden". In gedruckter Form als Broschüre sind die Folgen der zweiten Staffel ab Mai 2011 in den BZ-Geschäftsstellen erhältlich.


Interaktive Karte

Genusswandern in Südbaden: Wandertipps für die Familie

Genusswandern in Südbaden: Wandertipps für die Familie

Die Sonne lugt hinter den Wolken hervor – nutzen Sie die Gelegenheit doch für eine Wanderung: "Und danach kehren wir ein – Genusswandern in Südbaden": In unserer Serie präsentieren wir Wandertipps für die ganze Familie. Eine ... Mehr

Genusswandern in Südbaden

Reichenbächle: Im Sommer ist viel Platz auf der Wiese

Reichenbächle: Im Sommer ist viel Platz auf der Wiese

GENUSSWANDERN IN SÜDBADEN (50). Holzschlag ist als Ortsteil von Bonndorf idealer Ausgangspunkt für verschiedene Wanderungen oder auch Radtouren, denn auch der Südschwarzwald-Radweg führt hier vorbei. Mehr

Genusswandern in Südbaden

Glashütte: Auf 1000 Metern Höhe – und meist überm Nebel

Glashütte: Auf 1000 Metern Höhe – und meist überm Nebel

GENUSSWANDERN IN SÜDBADEN (49). Der Höhengasthof "Glashütte" liegt auf 1000 Metern Höhe und ist selbst an nebligen Herbsttagen eine sonnige Oase mit prächtigem Ausblick. Mehr


Genusswandern in Südbaden

Krunkelbachhütte: Die Franzosen brannten die Hütte mal ab

Krunkelbachhütte: Die Franzosen brannten die Hütte mal ab

Unweit des Herzogenhorns ist die auf 1294 Metern gelegene Krunkelbachhütte eine der höchst gelegenen Vesperstuben des Schwarzwalds. Mehr

Genusswandern in Südbaden

Landgasthaus Sternen: Mit heimischen Wald- und Wiesenkräutern

Landgasthaus Sternen: Mit heimischen Wald- und Wiesenkräutern

GENUSSWANDERN IN SÜDBADEN (47). Das Ehepaar Schnabel setzt im Landgasthaus Sternen in Todtmoos-Schwarzenbach auf eine konsequent regionale Küche. Mehr

Genusswandern in Südbaden

Berggasthof Stübenwasen: Es begann 1935 mit einer Schutzhütte

Berggasthof Stübenwasen: Es begann 1935 mit einer Schutzhütte

GENUSSWANDERN IN SÜDBADEN (46). Hoch hinaus in die Feldbergregion geht es bei der Wanderung zum 1270 Meter hoch gelegenen Berggasthof Stübenwasen. Mehr


Genusswandern in Südbaden

Es führen viele Wege zum Berggasthaus Gisiboden

Es führen viele Wege zum Berggasthaus Gisiboden

GENUSSWANDERN IN SÜDBADEN (45). Hier auf 1200 Meter ist alles irgendwie ein Hoch-Genuss: Der Blick schweift von der großzügigen Terrasse über die saftig-grüne Jungviehweide frei über eine herrliche Panoramalandschaft. Mehr

Genusswandern in Südbaden

Restaurant Waldrain St. Chrischona: Das Wechselgeld gibt’s in Franken

Restaurant Waldrain St. Chrischona: Das Wechselgeld gibt’s in Franken

GENUSSWANDERN IN SÜDBADEN (44): Grenzübertritte haben auch im (fast) grenzenlosen Europa noch einen Reiz bewahrt.  An der grünen Grenze zwischen der Schweiz und Deutschland ist dieses Kribbeln an vielen Orten zu erleben: rund  um ... Mehr

Genusswandern in Südbaden

Trefzer’s Wiistübli: Mit der Straußi fing es vor 25 Jahren an

Trefzer’s Wiistübli: Mit der Straußi fing es vor 25 Jahren an

GENUSSWANDERN IN SÜDBADEN (43): Mitten im alten Dorfkern von Tüllingen liegt an der Dorfstraße Trefzers Wiistübli. Seit 25 Jahren betreibt die Familie Trefzer die Gastwirtschaft, Siegfried Trefzer ist der derzeitige Wirt. Mehr


 

Werbung