Hotel am Hörnle

Grenzach-Wyhlen bekommt ein "niu"-Hotel mit 140 Zimmern

Ralf H. Dorweiler

Von Ralf H. Dorweiler

Di, 16. Januar 2018 um 17:12 Uhr

Grenzach-Wyhlen

140 Zimmer und 30 Hotelapartments plant der Hotelbetreiber "Novum Hositality" in Grenzach-Wyhlen am Hörnle, direkt an der Grenze nach Basel. Das Hotelhochhaus soll bis 2021 den Betrieb aufnehmen.

GRENZACH-WYHLEN. Grenzach-Wyhlen bekommt an seinen Ortseingang von Basel aus ein "niu"- Hotel. "Niu" ist eine Marke der Kette Novum Hospitality. Bürgermeister Tobias Benz nennt es auf Anfrage der BZ "positiv, dass ein Betreiber gefunden wurde."

Die Hamburger Hotelgruppe Novum Hospitaity möchte mit "niu" auch im äußersten Südwesten Deutschlands Fuß fassen. Gemeinsam mit der Toka Immobilien, die ihren Sitz in Kandern hat und ein Unternehmen der belgischen Koramic Real Estate NV ist, wird in Grenzach-Wyhlen im Hörnle ein "Hotel der jungen Midscale-Marke niu" geplant, wie es in einer Pressemitteilung heißt. Das Hotel wird über 140 Zimmer und 30 Hotelapartments verfügen. Das Hotel in Grenzach wäre das neunte Objekt der Marke "niu".

Nach aktueller Planung ist der Baustart in der zweiten Jahreshälfte 2018 vorgesehen. Anfang 2021 soll das neue Hotel die ersten Gäste empfangen.