Land genehmigt Umstellung auf Ganztagsbetrieb

Elena Borchers

Von Elena Borchers

Sa, 03. März 2018

Grenzach-Wyhlen

Lindenschule erhält Wahlform.

GRENZACH-WYHLEN. Das Land hat den Umbau der Lindenschule zur Ganztagsschule genehmigt. Das hat der Landtagsabgeordnete Josha Frey (Grüne) am gestrigen Freitag in einem Schreiben an die Presse mitgeteilt. Danach hat Kultusministerin Susanne Eisenmann die Namen der neu genehmigten Ganztagsschulen für das Schuljahr 2018/19 bekanntgegeben. "Allen Beteiligten, vor allem den engagierten Lehrkräften, den Eltern und ihren Kindern, wünsche ich einen guten Start und viel Erfolg für die Zukunft", schreibt Frey.

Die Umstellung auf einen Ganztagsbetrieb an der Lindenschule war in der Gemeinde kontrovers diskutiert worden. So übten Eltern bei einer Informationsveranstaltung etwa Kritik an den Kosten, die Schulleitung hatte Sorgen in Bezug auf die räumlichen Begebenheiten . Auch im Gemeinderat war heftig über die Pläne der Verwaltung diskutiert worden. Danach soll die Lindenschule wie die Bärenfelsschule als Ganztagsschule in Wahlform betrieben werden und zunächst mit den ersten und zweiten Klassen ab dem Schuljahr 2018/19 in dieser Schulform starten. Vor allem die Tatsache, dass die Schüler von Montag bis Donnerstag nur blockweise angemeldet werden können, sorgte für Unmut.