Zur Navigation Zum Artikel

Wenn Sie sich diesen Artikel vorlesen lassen wollen benutzen Sie den Accesskey + v, zum beenden können Sie den Accesskey + z benutzen.

28. April 2012

Wer Hat die Kuckucksuhr Erfunden?

Die Fachwelt ist gespalten, wer der wahre Erfinder der Schwarzwälder Kuckucksuhr ist. Für das Franziskanermuseum in Villingen-Schwenningen steht die Ehre fest: Franz Ketter aus Schönwald hat die erste Kuckucksuhr im Jahr 1738 gebaut. Das Haus, in dem er lebte, steht noch und eine Tafel weist auf das Ereignis hin. Anfangs waren es nur die beiden kunstvoll intonierte Töne, die durch einen Miniblasebalg und eine kleine Flöte den Zeitmesser weit über die Grenzen Schönwald hinaus bekannt machten. Das kleine hölzerne Fenster im Giebel der Uhr, aus dem jede Stunde der Kuckuck herausguckt, ist eine Erfindung des 19. Jahrhunderts. Kuckucksuhr und Schwarzwald gehören seither zusammen. Im 19. Jahrhundert fand sich der Kuckuck ebenso in Lackschilduhren als auch in Rahmenuhren, bevor die Bahnhäusleuhr für eine lange Zeit alle anderen Formen der Kuckucksuhr vom Markt verdrängte. Jetzt ist wieder Fantasie gefragt.

Werbung

Autor: BZ