Zur Navigation Zum Artikel

Donnerstag, 30.10.2014

"Ich wollte den Kindern eine Chance geben"

"Ich wollte den Kindern eine Chance geben"

Sybille Görlitz-Friedlin lebt gemeinsam mit ihren drei Adoptivkindern aus Guatemala in Steinen / Nicht alles lief glatt, und doch steht sie zu ihrer Lebensentscheidung. Mehr


Den Angehörigen ganz nahe

Den Angehörigen ganz nahe

Michael Link pflegt in St. Blasien seit vielen Jahren das Grab seiner Familie. Mehr


Kreationen in Gold und Silber

Kreationen in Gold und Silber

Ionela Ursache bietet im Schmuckparadies in Lahr Schmuck für jeden Geschmack / Morgen Eröffnungsparty. Mehr


Neue Ideen für das Familiengrab

Neue Ideen für das Familiengrab

Angehörige wählen immer noch einen festen Erinnerungsplatz, wenn das Angebot stimmt. Mehr


GESTATTEN: Grüezi Schwiiz

GESTATTEN: Grüezi Schwiiz

Für Familiennamen, die auf -lin enden, ist , jedenfalls im Badischen, schweizerische Herkunft anzunehmen. Konzentriert finden sich Namen, wie etwa Stöcklin, Rinklin, Kölblin oder Höfflin, am Kaiserstuhl und im Markgräfler Land. Diese Regionen ... Mehr


FAMILIENGEDICHT: Die Familie der Narren

Die Familie der Narren Von Margot Maria Traber, geb. Spindler (Mutter von Johann Traber senior) Ich stamm' aus der großen Familie der Narren, von denen der Kluge verächtlich spricht: Was tut Ihr? Ihr zieht den Thespiskarren, zur ... Mehr


GESTATTEN: Charakterstark

GESTATTEN: Charakterstark

Dieser Name setzt sich aus gut und Mann zusammen und könnte in seiner Bedeutung darauf hinweisen, dass sein Träger ein charakterlich unbescholtener Mensch war. Eine zweite Möglichkeit geht auf den Begriff "von guter Geburt" zurück. ... Mehr


Der Familienbetrieb

Am 8. Juni 1863 gründet der Handelsmann Joseph Schneckenburger das Unternehmen. An der Adelhauserstraße in der Innenstadt, wo er wohnt, baut er sein Geschäft auf. Der Buchhändler Constantin Frese kommt 1879 von Köln nach Freiburg und heiratet ... Mehr


adoption

Definition: Eine Adoption ist laut Bundesjustizamt "die Schaffung eines Abstammungsverhältnisses durch einen Rechtsakt und kann auf einem Vertrag oder einer Entscheidung eines Gerichts oder einer Verwaltungsbehörde beruhen." Die Wirkung: ... Mehr


GESTATTEN: Noch alles offen

GESTATTEN: Noch alles offen

Dufner ist ein Familienname, dessen Herkunft, wie bei vielen anderen, nicht eindeutig geklärt ist. Einige vermuten, es sei ein Herkunftsname. Er wurde also von Menschen getragen, die aus dem Ort Teufen im Kreis Oberndorf am Neckar stammen. Früher ... Mehr


GESTATTEN: Die Fallers

GESTATTEN: Die Fallers

Die Fallers hatten einen Urahn, der an einem Fall gewohnt haben muss. Das kann ein Wasserfall gewesen sein. Ebenso gut aber auch ein Windfall, also eine Stelle, an der durch einen Sturm die Bäume abgeknickt waren. Deutlich wird dies auch an Namen ... Mehr


GESTATTEN: Viel Temperament

GESTATTEN: Viel Temperament

Ob nun Flaig oder Fleig, beide Schreibweisen dieses Namens gehen auf das alte Wort fleugen zurück, das so viel wie auffliegen bedeutet. Begriffe wie hochfliegen, aufschrecken oder aufflatter gehen ebenfalls in diese Richtung. Bei den Urahnen ... Mehr


GESTATTEN: Der Hugo war’s

GESTATTEN: Der Hugo war’s

Träger des Namens Hug sind Nachkommen eines Mannes, der vor etwa 800 Jahren lebte und Hugo hieß. Dieser Urahn hat einen germanischen Namen, wie zum Beispiel Hugbert getragen, verkürzt Hugo genannt. Daraus entstand im Laufe der Zeit im ... Mehr


GESTATTEN: Dicker Klumpen

GESTATTEN: Dicker Klumpen

Dieser Familienname lässt sich ohne Zweifel auf den Klumpen zurück führen - und ist genauso wie in anderen Regionen die Namen Klotz, Knoll, Strunk, Stoll, Block und Mock ein nicht gerade höflicher Übername für einen Menschen, der sehr beleibt ... Mehr


GESTATTEN: Der Sympath

GESTATTEN: Der Sympath

Oft ist die Bedeutung von Familiennamen keine freundliche. Das liegt daran, dass ihre Träger sie sich nicht selbst aussuchten, sondern von ihren Mitmenschen angehängt bekamen. Schätzle bildet hierbei eine große Ausnahme. Dieser Name ist nämlich ... Mehr


GESTATTEN: Die Steuerzahler

GESTATTEN: Die Steuerzahler

Der Schilling ist eine Münze - und so kommt der Familienname aus der Verpflichtung des Urahns, entsprechende Abgaben zu leisten. Vergleichbare Familiennamen lauten Drei- oder Fünfschilling oder aber Hundertpfund und Fünfgeld, die in ganz ... Mehr


GESTATTEN: Urahn Werner

GESTATTEN: Urahn Werner

Der Vorfahr der Familien, deren Nachname Wehrle lautet, trug vor etwa 800 Jahren den Vornamen Werner. Im Dialekt wiederum wurde dieser Mensch vermutlich mit dem Spitznamen Wernerle gerufen, was wiederum mit der Zeit zu Wehrle verkürzt wurde. ... Mehr


GESTATTEN: Sonnen- und Schattenseiten

GESTATTEN: Sonnen- und Schattenseiten

Im Schwarzwald wurden Abhänge eine Tales, auf denen Schnee lange liegen blieb, Winterhalden genannt. Und die, auf die die Sonne lange schien, Spiegel- oder Sommerhalden. Entsprechend hießen Bauern, die auf einer dieser Talseiten lebten, Winter- ... Mehr


SICH COACHEN LASSEN

Zur Unterstützung von alleinerziehenden Müttern und Vätern gibt es immer wieder Unterstützungsprogramme auf Landkreisebene oder in den verschiedenen Bereichen der Agentur für Arbeit. Eines davon ist das Projekt "Zora - Zukunftsorientierung für ... Mehr


STUDIEREN MIT KIND

Wie klappt es, Studium und Familie zu vereinbaren? Der Familienservice der Universität hilft studierenden Eltern weiter: Tel. 0761/2034299. Studierende, die ein Kind unter 14 Jahren erziehen, zahlen keine Studiengebühren. Zudem können Mütter ... Mehr


ZUR PERSON: NATASCHA ADAMOWSKY

(47) ist Professorin am Institut für Medienkulturwissenschaft der Uni Freiburg. Bevor sie 2011 nach Freiburg kam, war sie am Institut für Kulturwissenschaft der Humboldt-Universität Berlin. Einer von Adamowskys Forschungsschwerpunkten ist, wie ... Mehr


LEBEN AUF DEM LAND

Die Familie Eggert lebt und wohnt in Gündelwangen, dem mit rund 540 Einwohnern größten Ortsteil der Stadt Bonndorf (insg. 6800 Einwohner). Im Dorf gibt es ein reges Vereinsleben, an dem sich auch die Eggerts aktiv beteiligen. Die Vereine sind es ... Mehr


ZUR PERSON: KERSTIN ANDREAE

Die Grünen-Politikerin Kerstin Andreae ist Bundestagsabgeordnete für den Wahlkreis Freiburg. Sie ist seit 2012 eine von fünf stellvertretenden Vorsitzenden der Bundestagsfraktion. Die 46-jährige Volkswirtin stammt aus Schramberg im Schwarzwald, ... Mehr


ZUR PERSON: BERTHOLD DIETZ

Der sozialpolitisch geprägte Soziologe ist seit 2005 Professor an der Evangelischen Hochschule in Freiburg. Die Soziologie sieht er als Deutungswissenschaft und als Interventions-Disziplin, "die helfen soll, das Leben von Menschen zu verbessern". ... Mehr

Mittwoch, 29.10.2014

Einkauf für die große Tasche

Einkauf für die große Tasche

Neues Nahversorgungszentrum in Schwörstadt eröffnet am morgigen Donnerstag, 30. Oktober, 8 Uhr. Mehr