Zur Navigation Zum Artikel

Wenn Sie sich diesen Artikel vorlesen lassen wollen benutzen Sie den Accesskey + v, zum beenden können Sie den Accesskey + z benutzen.

05. Juli 2014

Kurz gemeldet

Abend mit Gernot Erler — Doku zur Krisenregion — Kindertagespflege — SPD-Senioren — Heilpflanzengarten

Abend mit Gernot Erler

LITTENWEILER (abr). Unter dem Motto "Lieber tot als rot? Von alten Vorurteilen über Russland und die UdSSR" veranstaltet die Katholische Hochschulgemeinde Littenweiler/PH am Montag, 7. Juli, einen offenen Gesprächsabend zum Deutsch-Russischen-Verhältnis. Beginn ist um 20 Uhr im Robert-Schlund-Saal des Studentenwohnheims Thomas-Morus-Burse, Kappler Straße 57. Der Eintritt ist frei. Angesichts aktueller Erinnerungsdaten der jüngeren Geschichte soll es an diesem Abend darum gehen, wie sich das Verhältnis beider Staaten in den vergangenen Jahrzehnten gewandelt hat und welche Faktoren dazu beigetragen haben. Gäste sind der Russlandbeauftragte der Bundesregierung und Freiburger Bundestagsabgeordnete Gernot Erler (SPD) sowie Ralph Tuchtenhagen vom Nordeuropainstitut der Berliner Humboldt-Universität.

Doku zur Krisenregion

WIEHRE. Im Kommunalen Kino, Urachstraße 40, wird am Montag, 7. Juli, ab 20 Uhr der Dokumentarfilm "Diesseits und jenseits der Mauer – Innenansichten der Krisenregion Israel-Palästina" gezeigt. Es ist ein Film von Julia Schmitz, 27 Schülern des Faust-Gymnasiums Staufen sowie den Lehrern David Pomp, Ulrich Greder und Heiko Skusa. Im Seminarkurs "Nahost-Konflikt" des Faust-Gymnasiums Staufen lernten die Schüler theoretisch, den Konflikt zwischen Israelis und Palästinensern zu verstehen. Und dann fuhren sie hin, um in Begegnungen die Menschen kennenzulernen, die diesen Konflikt täglich meistern. Karten zu 6 Euro, ermäßigt 4 Euro, gibt es unter Tel. 0761/ 459800-22.

Werbung


Kindertagespflege

STÜHLINGER. Am Dienstag, 8. Juli, 15.30 Uhr, ist Cornelia Engelmann von der Fachberatung Kindertagespflege/Tagesmütterverein Freiburg zu Gast im Offenen Café des Mütter- und Familienzentrums Klara, Büggenreuterstraße 12, und informiert sowohl über die Betreuungsmöglichkeiten als auch über Ausbildung und Tätigkeit in der Kindertagespflege. Im Anschluss an ein Impulsreferat beantwortet sie die Fragen der Teilnehmenden. Interessierte Eltern können gern ihre Kinder mitbringen. Das Offene Café mit Kinderbetreuung findet jeden Dienstag von 15.30 bis 17.30 Uhr statt. Die Teilnahme ist kostenlos, eine Anmeldung nicht erforderlich.Weitere Informationen gibt es unter Tel.  0761/ 272051 sowie im Internet unter http://www.muetterzentrum-klara.de

SPD-Senioren

HERDERN. Die Seniorinnen und Senioren des SPD-Ortsvereins Freiburg Nord laden für Dienstag, 8. Juli, 15 Uhr, in das Gasthaus "Weinberg", Hauptstraße 70, zu einem Diskussionsnachmittag ein.Themen: "Benötigen wir für die Bundeswehr Kampfdrohnen?", "Müssen wir in aller Welt mit Bundeswehreinsätzen dabei sein?", "Die Entwicklung in der Ukraine" und "Der Konflikt zwischen Sunniten und Schiiten im Irak und in Syrien". Alle Interessierten sind willkommen. Der Eintritt ist frei.

Heilpflanzengarten

ST. GEORGEN. Der Verein "Achillea – Freiburger Heilpflanzengarten" lädt wieder zu zwei Führungen durch den Heilpflanzengarten am Zechenweg ein. Sie finden statt am Sonntag 6. Juli, 10 bis 11 Uhr (Infos: Tel.  0761/4539455) und am Samstag, 12. Juli, 15 bis 16 Uhr (Infos: Tel.  0761/443356). Weitere Informationen und Wegbeschreibung: http://www.heilpflanzengarten.net Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Die Teilnahme ist kostenlos, Spenden werden erbeten. Bei Dauerregen entfallen die Führungen.

Autor: abr