Zur Navigation Zum Artikel

Wenn Sie sich diesen Artikel vorlesen lassen wollen benutzen Sie den Accesskey + v, zum beenden können Sie den Accesskey + z benutzen.

15. September 2017

Vom Radweg auf die Fahrbahn

Benutzungspflicht entfällt.

LAHR (malx). Radfahrer müssen in Lahr nicht zwingend den Radweg wählen. Das Bundesverwaltungsgericht Leipzig hat bereits 2010 entschieden, dass dies nur dann vorgeschrieben werden kann, wenn eine besondere Gefahrenlage besteht. Darauf hat die Stadt Lahr reagiert und die Radwege unter die Lupe genommen. "In den meisten Fällen kann die Grundlage für eine Beschilderung der Benutzungspflicht nicht mehr als gegeben angesehen werden", heißt es aus dem Rathaus. Die Beschilderung wird nun entsprechend angepasst. Radler können somit zwischen Fahrbahn und Radweg wählen – mit einigen Ausnahmen. Entlang der Bundesstraßen 3 und 415, der Kreisstraßen 5344 und 5352 sowie der Dr.-Georg-Schaeffler-Straße haben Radfahrer weiterhin keine Wahl. An diesen vielbefahrenen Straßen müssen sie die Radwege nutzen.

Werbung

Autor: malx