Fröhliches Fest der Vereine für die ganze Familie

Heiner Fabry

Von Heiner Fabry

Mo, 24. Juli 2017

Maulburg

Viele Besucher fanden sich zur Eröffnung des Maulburger Dorffestes mit dem Fassanstich durch Bürgermeister Multner ein.

MAULBURG (bry). Am Samstag eröffnete Bürgermeister Jürgen Multner in Maulburg das traditionelle Dorffest. "Von Tradition spricht man, wenn ein Fest auf eine Geschichte von mehr als 25 Jahren zurückblicken kann", erläuterte der Bürgermeister in seiner Begrüßungsansprache. "In Maulburg bewegen wir uns mit unserem Dorffest auf die "Goldene Hochzeit" zu, und da dürfen mir mit unserem 43. Dorffest zu Recht von einer Tradition sprechen."

Zur Eröffnung des Dorffestes spielten die Musiker des Musikvereins Maulburg mit einem schwungvollen Ständchen auf. Viele Besucher, große und kleine, hatten sich eingefunden, um bei der Eröffnung dabei zu sein. Jürgen Multner begrüßte alle Maulburger, aber auch alle Gäste, "die uns seit Jahren besuchen, um unser Dorffest mit uns zusammen zu feiern".

Sein ganz besonderer Dank galt den Vereinen vor Ort, die wieder mit großem Engagement die Festmeile im Dorfzentrum aufgebaut und gestaltet haben. "Nur dank des großen Einsatzes unserer Vereine ist es möglich, dieses Dorffest seit Jahrzehnten als einen Höhepunkt im Festkalender unseres Dorfes als ein Fest für die ganze Familie am Leben zu erhalten und Menschen aus Maulburg und dem ganzen Umland zu erfreuen", lobte der Bürgermeister.

Die offizielle Eröffnung des Dorffestes findet mit dem Fassanstich statt, den Bürgermeister Jürgen Multner – nach diversen Schaumschlägereien in den Jahren zuvor – diesmal sehr souverän und professionell bewältigte, bevor er die ersten Krüge mit Freibier an die Umstehenden verteilte.

Der erste Abend des Maulburger Dorffestes verlief in lockerer und fröhlicher Atmosphäre. Bei gelegentlichen Schauern ließen sich die Besucher die gute Laune nicht verderben, suchten Schutz unter den Zeltdächern und feierten fröhlich weiter.