Zur Navigation Zum Artikel

Montag, 31.12.2018

Die Autofahrer sind die Deppen der Nation

Meinung

Die Autofahrer sind die Deppen der Nation

Ob im Diesel oder im Benziner – als Autofahrer kann man in Deutschland derzeit nur alles falsch machen. Ein Rückblick auf Dieselgipfel und Fahrverbotsbeschlüsse. Mehr


Jahresanfang: Kreuzchen für die Zukunft

Kommentar

Jahresanfang: Kreuzchen für die Zukunft

Mehr geht nicht. Weder finanziell noch personell kann sich Lörrach noch mehr zumuten, als derzeit schon auf dem Zettel steht. Möglichst schnell möglichst viele neue Baugebiete, Klinikplanung, Weichenstellung für das bisherige Krankenhausgelände, ... Mehr


PRESSESTIMMEN

Schuld am Zeitverzug Die "Frankfurter Rundschau" schreibt zur Diesel-Nachrüstung: "Verkehrsminister Andreas Scheuer hat Vorgaben für die technische Umrüstung von Dieselfahrzeugen vorgelegt. Bei näherem Hinsehen ist die Nachricht aber ... Mehr


Es geht auch ohne Böller!

Es geht auch ohne Böller!

Zeichnung: Stuttmann Mehr

Sonntag, 30.12.2018

Großspender handeln nicht ohne Ziele

Kommentar

Großspender handeln nicht ohne Ziele

Die CDU hat im ablaufenden Jahr die meisten Spendengelder kassiert. Das ist nicht verwerflich. Kritisieren muss man allerdings die Praxis der Spenden selbst. Mehr


Optimisten braucht das Land

Kommentar

Optimisten braucht das Land

60 Prozent der Deutschen blicken persönlich zuversichtlich in die Zukunft. Zeitgleich diagnostizieren Meinungsforscher einen Pessimismus im Land. Das liegt auch an der Komplexität unserer Gesellschaft. Mehr


Erdogan hat sich verzockt

Kommentar

Erdogan hat sich verzockt

Russland zeigt der Türkei in Syrien die Grenzen auf und verhindert vorerst eine türkische Offensive. Bis auf einige kleine Gebiete ist Assad dann dank Putin in Syrien wieder Herr im Haus. Mehr


Zwischen berechtigter Mahnung und Unkenntnis

BZ-Gastbeitrag

Zwischen berechtigter Mahnung und Unkenntnis

Der ehemalige Generalsekretär des Deutschen Caritasverbandes, Georg Cremer, findet, dass der UN-Bericht zu Deutschland nicht skandalisiert werden sollte. In weiten Teilen ist er zu einseitig. Mehr


Böllern sollte verboten werden

Silvester

Böllern sollte verboten werden

Das Böllern an Silvester sorgt für eine Stresssituation der Atemwege. Alljährlich entsteht darum eine Debatte. BZ-Redaktionsvolontär Jannik Jürgens findet, das Böllern sollte verboten werden. Mehr


Einmal im Jahr sollte man böllern dürfen

Silvester

Einmal im Jahr sollte man böllern dürfen

Das Böllern an Silvester sorgt für eine Stresssituation der Atemwege. Alljährlich entsteht darum eine Debatte. BZ-Redakteur findet, dass das Böllern nicht verboten werden sollte. Mehr


STANDPUNKT: Wenn man liefern kann, so viel man will

Die Entlassung von Heiko Herrlich

STANDPUNKT: Wenn man liefern kann, so viel man will

Einen Tag vor Heiligabend ist schließlich doch noch passiert, was diverse Medien schon über Wochen hinweg selbstsicher den Insider gebend prognostiziert hatten: Heiko Herrlich wurde als Trainer von Bayer Leverkusen entlassen. Keine 13 Punkte aus ... Mehr

Samstag, 29.12.2018

Gute Regierungsführung heißt vor allem dienen

Gute Regierungsführung heißt vor allem dienen

BZ-GASTBEITRAG: Klaus Leisinger über die Ermahnungen von Papst Franziskus zum Weltfriedenstag am 1. Januar. Mehr


KOMMENTAR: Nicht mehr als Augenwischerei

Diesel-Nachrüstung

KOMMENTAR: Nicht mehr als Augenwischerei

Rechtzeitig vor dem Jahresende hat Bundesverkehrsminister Andreas Scheuer die technischen Vorgaben für die Nachrüstung älterer Diesel mit modernen Abgasreinigern vorgelegt. Damit sieht der Minister seine Aufgabe im Kampf gegen Fahrverbote als ... Mehr


MÜNSTERECK: Irgendwie für Freiburg

Kommunalwahl 2019

MÜNSTERECK: Irgendwie für Freiburg

Im Gemeinderat sind 13 Parteien und Gruppierungen vertreten. So viel wie nie zuvor. Nach der Kommunalwahl im Mai wird der Rekord wohl geknackt. Mindestens 15 Listen wollen Kandidatinnen und Kandidaten in den Gemeinderat entsenden. Nicht alle - ... Mehr


PRESSESTIMMEN

In den Abgrund Zum dritten Jahr der US-Präsidentschaft von Donald Trump schreibt der Londoner "Guardian": "Die Nachforschungen von (Russland-Sonderermittler Robert) Mueller und die Übernahme der Mehrheit im Repräsentantenhaus durch die ... Mehr

Freitag, 28.12.2018

Auch Rüstungsfirmen haben ein Recht auf Planungssicherheit

Rüstungsexporte

Auch Rüstungsfirmen haben ein Recht auf Planungssicherheit

Die deutsche Rüstungsindustrie kann nicht nur die Bundeswehr beliefern. Es wird deshalb weiterhin Ausfuhren geben müssen – aber die Vorgaben müssen streng sein. Mehr


Zu viel Moral in der Politik schadet dem demokratischen Streit

Leitartikel

Zu viel Moral in der Politik schadet dem demokratischen Streit

Heutzutage sind viele politische Debatten aufgeladen mit moralischen Absolutheitsansprüchen. Die Moralisten glauben sich von vorneherein im Recht. Das schadet dem demokratischen Streit. Mehr


Der Euro wird 20 – seine Bilanz ist durchwachsen

Kommentar

Der Euro wird 20 – seine Bilanz ist durchwachsen

Zum Jahreswechsel wird Europas Gemeinschaftswährung 20 Jahre alt. Zweifellos bringt sie den Menschen viele Vorteile, doch der Euro krankt noch immer an grundsätzlichen Problemen. Mehr


PRESSESTIMMEN

Selten verlässlich Die "Kölnische Rundschau" schreibt zur Debatte um eine "Moschee-Steuer": "Welche Gefahr darin liegt, wenn sich religiöse Einrichtungen vom Ausland finanzieren lassen (müssen), zeigt auch die erregte Diskussion um die ... Mehr

Donnerstag, 27.12.2018

Die Öffnung der Bundeswehr für Ausländer darf kein Schnellschuss werden

Kommentar

Die Öffnung der Bundeswehr für Ausländer darf kein Schnellschuss werden

Sollen auch EU-Ausländer in der Truppe dienen dürfen? Das Ministerium treibt entsprechende Planungen voran. Nötig ist ein schlüssiges Konzept – und dann eine breite gesellschaftliche Debatte. Mehr


Die Nur-noch-Kanzlerin

Leitartikel

Die Nur-noch-Kanzlerin

Seit Angela Merkel die CDU nicht mehr führt, kann sie sich auf die Endphase ihrer Kanzlerschaft konzentrieren. Eine "lame duck" wird sie wohl nicht werden. Dafür ist außenpolitisch zu viel zu tun. Mehr


Der Musiksender Viva wird eingestellt – und damit Opfer des Zeitgeists

Kommentar

Der Musiksender Viva wird eingestellt – und damit Opfer des Zeitgeists

Nach 25 Jahren stellt der deutsche Musikfernsehsender Viva den Betrieb ein. Denn heute bestimmen nicht mehr Musikvideos die Jugendkultur, sondern Internet-Stars und Videospiele. Mehr


Brasiliens scharfer Schwenk nach rechts

Kommentar

Brasiliens scharfer Schwenk nach rechts

Am 1. Januar übernimmt Jair Bolsonaro das Präsidentenamt Brasiliens. Dem größten Land Südamerikas dürften damit vier turbulente Jahre bevorstehen. Mehr


PRESSESTIMMEN

Unvergleichlich Die "Stuttgarter Nachrichten" kommentieren das Weihnachtsfest: "Wie nachhaltig ist der christliche Glaube noch? (. . .) Natürlich werden auch diesmal an Heiligabend die Kirchen wieder bis auf den letzten Platz besetzt sein. ... Mehr

Mittwoch, 26.12.2018

Ein Plädoyer fürs Maßhalten

Leitartikel

Ein Plädoyer fürs Maßhalten

Weil es ihnen an eigener Orientierung mangelt, flüchten sich viele Menschen in Extrempositionen. Doch das Mittelmaß zu halten, ist ehrlicher und gesünder. Mehr