Zur Navigation Zum Artikel

Dienstag, 11.08.2015

Kommentar

Polizeigewalt: Schwarze Leben zählen in den USA weniger

Vor einem Jahr tötete ein weißer Polizist in Ferguson den 18-jährigen Michael Brown. Der Fall offenbarte eine unangenehme Wahrheit: Schwarze Leben zählen in den USA immer noch nicht richtig - trotz Obama im Weißen Haus. Mehr


London schottet sich gegen Flüchtlinge ab

Leitartikel

London schottet sich gegen Flüchtlinge ab

London schafft höhere Zäune nach Calais, an seine vorgelagerte Grenze. Die Art der Abgrenzung ist von überraschender Radikalität und politisch dramatisch – jedenfalls für ein Land mit einer so stolzen Asyl-Tradition. Mehr


Netzpolitik-Affäre

Tagesspiegel: Noch nicht vom Tisch

Von Thomas Steiner. Mehr


PRESSESTIMMEN

An sich einleuchtend Die "Stuttgarter Zeitung" meint zu drohenden neuen Kitastreiks: "Im September haben viele Mütter und Väter einen Großteil ihres Jahresurlaubs verbraucht und können neue Auszeiten am Arbeitsplatz nicht gebrauchen. Der ... Mehr

Montag, 10.08.2015

Tagesspiegel

Kita-Tarifkonflikt: Zurück auf Streik

Frank Bsirske gilt als Tarifstratege. Dieser Ruf ist nun ramponiert – auch wenn der Chef der Dienstleistungsgewerkschaft Verdi so tut, als sei das alles so gewollt. Mehr


Für den "Spiegel" sind auch Badener Schwaben

Unterm Strich

Für den "Spiegel" sind auch Badener Schwaben

Das Nachrichtenmagazin hat den Südbadener Wolfgang Schäuble als Schwaben bezeichnet. Statt sich zu entschuldigen, macht die Redaktion jetzt alles noch schlimmer. Mehr

Sonntag, 09.08.2015

Nachschuss: Warum Petersen stets vom Kollektiv spricht

DFB-Pokal

Nachschuss: Warum Petersen stets vom Kollektiv spricht

Nur wer gegen die "Kleinen" voll bei der Sache ist, kann auch wieder Großes erreichen: Diese Schlussfolgerung zieht René Kübler nach dem souveränen Sieg des SC Freiburg in der ersten Pokal-Runde. Mehr

Samstag, 08.08.2015

Kechs Wochenschau: Drehtür und Diabetes

Glosse

Kechs Wochenschau: Drehtür und Diabetes

Warum Freiburger Drehtüren den Blutdruck senken, Salomon nicht mit Kretschmann tauschen mag und Autohäuser auf der Haid unerwünscht sind: Das alles erklärt Florian Kech in seiner satirischen Wochenschau. Mehr


Kommentar

Was die Vernichtung von Essen in Russland bedeutet

Wladimir Putin will mit der Zerstörung von Nahrungsmitteln aus der EU Stärke demonstrieren, wo keine vorhanden ist. Sich darüber zu empören, ist eine Frage der Menschlichkeit. Mehr


Staatsanwälte sind nicht unabhängig

Der Richterbund will der Politik das Weisungsrecht über die Staatsanwaltschaft nehmen / Anwälte sehen eine "Demokratielücke". Mehr


Leitartikel: Der Verlust der Unschuld

Flüchtlinge im Ferienparadies

Leitartikel: Der Verlust der Unschuld

Von Martin Halter. Mehr


KOMMENTAR: Temperaturen unter null

Handwerkskammer Freiburg

KOMMENTAR: Temperaturen unter null

Von Heinz Siebold. Mehr


TV-Debatte der Republikaner

KOMMENTAR: Comeback der Mitte

Von Jens Schmitz. Mehr


Teure Sparverträge: Zugesagt ist zugesagt

Kommentar

Teure Sparverträge: Zugesagt ist zugesagt

Von Thomas Hauser. Mehr


PRESSESTIMMEN

Gegen Rassismus Der "Mannheimer Morgen" meint zur Flüchtlingsdebatte: "Man muss nun eins tun: dem Rassismus entschieden entgegen stehen - im Netz, in den Medien, in der Politik und auf der Straße. Der ARD-Kommentar von Anja Reschke war ein ... Mehr

Freitag, 07.08.2015

Sozialer Wohnungsbau

Kommentar: Geld allein reicht nicht

Wohnungspolitik ist ein gefährliches Terrain für Kommunalpolitiker. Überall lauern Proteste oder die latente Unzufriedenheit der Stadtbewohner. Das liegt in der Natur der Sache. Zielkonflikte prägen das Feld. Wer niedrige Mieten will, muss ... Mehr


Wie Deutschland über Flüchtlinge debattiert: Harte Fronten schaden nur

Leitartikel

Wie Deutschland über Flüchtlinge debattiert: Harte Fronten schaden nur

Irgendetwas läuft schief. Irgendetwas läuft gerade aus dem Ruder in dieser Republik – und so recht wissen wir alle nicht, warum das so ist. Klar ist der Anlass: der gegenwärtige Zustrom von Flüchtlingen nach Deutschland. Mehr


Unterbringung von Flüchtlingen in Freiburg: Verspätet im Krisenmodus

Kommentar

Unterbringung von Flüchtlingen in Freiburg: Verspätet im Krisenmodus

Von einer Sisyphos-Arbeit spricht Freiburgs OB Dieter Salomon. Immer wenn die Stadtverwaltung wieder zusätzlichen Notwohnraum gefunden hat, sind die Plätze voll belegt und es braucht gleich wieder neue. Und zwar mehr als vorher. Mehr


Kommentar

Die Wiese ist in Not - doch die Lörracher lieben ihren Fluss

Als "angespannt, aber nicht bedrohlich" charakterisieren Experten den Zustand der Wiese in Lörrach: Der Fluss leidet unter seinem geringen Wasserstand und riesigen Algenteppichen. Die Wiese-Liebe der Lörracher kann das nicht trüben. Mehr


Der Sozialstaat funktioniert

Reich stützt Arm – und die Mittelschicht ist nicht die Melkkuh der Nation. Mehr


Was ist gut für den Patienten?

Im Gesundheitswesen will die Große Koalition die Qualität verbessern – doch es ist nicht einfach, die Versorgung zu bewerten. Mehr


Innenminister de Maizière

Tagesspiegel: Formal richtig reicht nicht

Von Thomas Hauser. Mehr


PRESSESTIMMEN

Tief durchatmen Viele Kommentatoren befassen sich mit der Netzpolitik-Affäre. "Mitteldeutsche Zeitung" (Halle): "Justizminister Heiko Maas ist wenig vorzuwerfen. Er hat Range frühzeitig signalisieren lassen, dass er den Vorwurf des ... Mehr

Donnerstag, 06.08.2015

Kommentar

Der Fall netzpolitik.org beschädigt auch die Justiz

Die Netzpolitik-Affäre zeigt, dass die Politik unbequeme Verfahren unterdrücken kann. Somit geht es in der Affäre nicht mehr nur um Pressefreiheit, sondern auch um die Unabhängigkeit der Justiz. Mehr


Blankziehen fürs Urlaubsfoto

Unterm Strich

Blankziehen fürs Urlaubsfoto

Manche Touristen peppen ihre Fotos aus dem Urlaub neuerdings mit nackten Tatsachen auf. Das ist nicht überall auf der Welt gern gesehen. Was passiert wohl dem, der im Schwarzwald blank zieht? Mehr