Zur Navigation Zum Artikel

Mittwoch, 14.11.2012

Sparkurs in Griechenland

Raus aus der tödlichen Umklammerung

Zu: "Wirtschaftsweise für härteren Sparkurs", Agenturbeitrag (Politik, 8. November): Mehr


Stromexport

Die Konzerne treiben die Preise künstlich hoch

Zu: "Stromexport legt kräftig zu", Beitrag von Bernward Janzing, und "Doch keine Knappheit", Tagesspiegel von Jörg Buteweg (Politik, 3. November): Mehr


Umstrittene Kassengebühren

Die Politiker scheint das nicht zu interessieren

Zu: "Geschenke zum Wahljahr", Beitrag von Bernhard Walker (Politik, 6. November): Mehr


Wählen mit 16

Wieder wird nur ein bisschen gebastelt

Zu: "Wahlrecht ab 16 – Nicht mehr revolutionär", Tagesspiegel von Thomas Hauser (Politik, 2. November): Mehr

Dienstag, 13.11.2012

Leserbriefe

DSL-AUSBAU IN MENGEN "Nur Zähl- und Stimmbürger" Zur Entscheidung über den Breitbandausbau in Mengen und den Verlauf der jüngsten Schallstadter Gemeinderatssitzung (BZ-Ausgabe vom 27. Oktober) nehmen mehrere Bürger Stellung: Das große ... Mehr

Samstag, 10.11.2012

Steuerlast der Beamten

Nach gültigem Recht werden Staatsdiener in keiner Weise bevorzugt

Zu: "Wenn Sie schon vergleichen, dann bitte fair!", Zuschrift von Oliver Boersz (Forum, 27. Oktober): Mehr


Er ist schlimmer als die, die er anprangert

Es ist nicht zu glauben, dass ein "Sozialdemokrat" nur mit Reden und Schreiben über zwei Millionen Euro verdienen kann: Viel erzählen und nichts sagen! Alle Bürger sollten bei ihm in die Lehre gehen, es gäbe keine armen Leute mehr! Nach dem ... Mehr


Nebeneinkünfte von SPD-Kanzlerkandidat Peer Steinbrück

Mit Topflappen häkeln und Bier trinken hätte er das nie erwirtschaftet

Zu: "1,25 Millionen Euro für 89 Vorträge", Beitrag von Bärbel Krauß und Agenturen (Politik, 30. Oktober): Mehr


Dan halt weg mit den unsinnigen Vorschriften!

Frau Alender, Sie mögen ja Recht haben: Warum es nicht jedem selbst überlassen, welche Art Parkscheibe er verwenden will? Warum sollte man den "Tussis" (Ihre Worte) nicht freistellen, welche Art, Farbe, Aufmachung sie für diesen Zweck verwenden? ... Mehr


Wasser predigen, aber Wein saufen

Zu: "Steinbrück – für soziale Gerechtigkeit", Karikatur von Klaus Stuttmann (Politik, 31. Oktober): Mehr


Restaurantkritik

Bitte keine Werbung für Gänsestopfleber

Zu: "BZ-Serie ’So schmeckt’s in Baden" – Ristorante Fratelli in Rheinfelden", ( Letzte Seite, 16. Oktober): Mehr


Neues Tierschutzgesetz

Es bleibt bei Schmerzen für Millionen Tiere

Zu: "Pferde sind Lebewesen, keine Luxuskarossen", Beitrag von Bernhard Walker (Politik, 3. November): Mehr


Glosse auf Seite Eins

Den Panther kennen wir doch auch nur rosarot

Zu: "Freiburgs Herz für Tussis", Unterm Strich von Ines Alender (Politik, 3. November): Mehr


Angewandte Mathematik

Textaufgaben zwingen zum Nachdenken

Zu: "Forschung für einen anderen Schulunterricht", Beitrag von Wulf Rüskamp (Politik, 5. November): Mehr


Debatte über Strompreis

Zum Glück gibt’s bisher keine Demonstrationen

Zu: "Steigender Strompreis" Zuschriften von Franz Daschner und Heinz Scherer (Forum, 27. Oktober): Mehr

Freitag, 09.11.2012

Das führt den Begriff ad absurdum

Es ist nun fast 25 Jahre her, seit der erste Antrag auf eine Integrationsklasse an der Turnseeschule Freiburg vom Kultusministerium abgewiesen wurde. Wir wurden damals nicht nur von Lehrern, Eltern, namhaften Wissenschaftlern und Verbänden ... Mehr


Schnörkellos meint ungekünstelt

Ich finde es bemerkenswert, dass die "Badisch Zittig" auch Kritik an ihrer Berichterstattung veröffentlicht, meine hiesige Zeitung ist da wesentlich zurückhaltender. Daher will ich Herrn Norbert Schier entgegen halten: Früher war das Französische ... Mehr


Es kann dabei kein "richtig" oder "falsch" geben

Mit großem Interesse habe ich den Artikel über die besonderen Schüler und das Thema Inklusion gelesen. Mich hat sehr beeindruckt, wie Sie beide Sichtweisen von Eltern mit besonderen Kindern auf das Thema Integration/Inklusion dargestellt haben. ... Mehr


Stimmen zur BZ-RestaurantSerie

Ich habe mich köstlich amüsiert

Zu: "Niemand wünscht sich die gute alte Zeit zurück", Zuschrift von Norbert Schier (Forum, 2. November): Mehr


Offen dargelegt, was sonst gerne verschleiert wird

Wulf Rüskamps kritischer Leitartikel ist verdienstvoll, weil die Problematik offen dargelegt wird, die allzu gerne verschleiert wird. Es ist zwar verständlich, wenn Eltern die Illusion haben, ihre behinderten Kinder würden durch den Besuch der ... Mehr


Inklusion kann man nicht verordnen

Als ehemalige Fachlehrerin an einer Sonderschule ist es mir ein Anliegen mich zu diesem Artikel zu äußern. Inklusion kann man nicht verordnen; besonders nicht von heute auf morgen. Zu Beginn, also nach Bekanntwerden der Diagnose, benötigt es ... Mehr


Debatte über gemeinsames Lernen

Eine sehr differenzierte und realistische Darstellung

Zu: "Inklusion in der Schule – Integration als Überforderung" und "Die besonderen Schüler", Beiträge von Wulf Rüskamp (Die dritte Seite, 30. Oktober und Politik, 2. November): Mehr


Der Kaiserstuhl ist schon immer gut gewesen

Norbert Schier irrt: Die Zeit am Kaiserstuhl ist gerade für die Gastronomie immer gut gewesen, allein die Übernachtungszahlen belegen dies kontinuierlich! Und wenn der Autor des Leserbriefes bestimmte Ausdrücke in seinen Nachschlagewerken nicht ... Mehr


Nebeneinkünfte der Politiker

Manche haben wohl die Verhältnisse umgekehrt

Zu: "Ein Schritt in die richtige Richtung", Beitrag von Armin Käfer und Agenturen (Politik, 26. Oktober): Mehr


Stratosphärensprung

Jeder Mensch ist für sich selbst verantwortlich

Zu: "Verantwortungslos gegenüber den Jungen", Zuschrift von Heidi Mönnich-Marks (Forum, 3. November): Mehr