Feuerwehrmusik unterstützt Schüler

Reinhard Herbrig

Von Reinhard Herbrig

Di, 22. November 2016

Murg

Anschaffung von kindgerechten Blasinstrumenten /Knapp 9000 Euro investiert / Patenschaft in der Murgtalschule übernommen.

MURG. Wenn nicht jetzt, wann dann!" Mit diesen Worten begründete der Vorsitzende der Feuerwehrmusik Murg, Michael Bäumle die mit der Murgtalschule geschlossene Musikpatenschaft.

Sie wurde am Montagvormittag in der Murgtalschule von Rektor Armin Brutsche, dem Präsidenten des Blasmusikverbandes Hochrhein, Felix Schreiner, und dem Vorsitzenden der Feuerwehrmusik, Michael Bäumle, geschlossen. Bei der feierlichen Unterzeichnung der Urkunde waren außerdem Bürgermeister Adrian Schmidle, Musikpädagogin Verena Friedmann, Konrektorin Stephanie Hikisch und Hans Döbele von der Feuerwehrmusik anwesend, die das Projekt tatkräftig unterstützen.

Mit der Anschaffung von kindgerechten Blasmusikinstrumenten im Wert von beinahe 9000 Euro hat die Feuerwehrmusik in die Zukunft investiert. Mit dem geringen Monatsbeitrag von 15 Euro fiel es den Eltern der 18 Schüler der dritten Grundschulklassen nicht so schwer, einen Beitrag in die musikalische Bildung ihrer Zöglinge zu stecken. Da die Unterrichtszeiten in den Schulunterricht fallen, ist der Einstieg der Jungen und Mädchen nicht so schwer, als wenn sie zusätzlich am Nachmittag noch zum Unterricht kommen müssten. Dass sich von den 29 Schülern der zwei dritten Grundschulklassen 18 Schüler für den Blasmusikunterricht gemeldet haben und offensichtlich daran viel Spaß haben, zeigt, dass diese Musikpatenschaft voll ins Schwarze getroffen hat.

Felix Schreiner (CDU), der gleichzeitig Mitglied des Landtages ist, lobte das starke Engagement der Murger Bevölkerung, was die musikalische Ausbildung ihrer Kinder betrifft. "Die Patenschaft ist gleichzeitig eine vertragliche Verpflichtung für die unterzeichneten Parteien, sie für die nächsten Jahre mit Leben zu erfüllen", erklärte er. Rektor Armin Brutsche hatte sich in seinen Begrüßungsworten lobend für die Bereitschaft der Feuerwehrmusik geäußert, den Unterricht der Kinder in der Murgtalschule musikalisch zu unterstützen. Der Unterricht wird im nächsten Jahr auf die dritte und vierte Grundschulklasse ausgedehnt. Damit legen die Musikvereine von Murg, Niederhof, Oberhof und Hänner einen Grundstein für den Nachwuchs ihrer Vereine, "bevor die anderen Vereine wie die Fußballvereine ihnen die Kids wegschnappen", was der Präsident vom FC Blau-Weiß Murg, Armin Brutsche, mit einem Augenzwinkern akzeptierte.

Bürgermeister Adrian Schmidle, der selbst mit dem Trompetenspiel seine musikalische Ausbildung begonnen hat und jetzt Bass spielt, sieht in der Musikpatenschaft einen weiteren Mosaikstein gemäß dem Leitbild der Gemeinde Murg.