Zur Navigation Zum Artikel

Wenn Sie sich diesen Artikel vorlesen lassen wollen benutzen Sie den Accesskey + v, zum beenden können Sie den Accesskey + z benutzen.

02. April 2009

Fundstückchen

Reiseführer und Globen im Landkartenhaus Freiburg

Neulich wollte jemand eine Wanderkarte rund um die ägyptische Ortschaft Zafrana in der Thebaischen Wüste. Hm. Das war eine der wenigen Gelegenheiten, als die beiden Expertinnen im Landkartenhaus passen mussten.

  1. Die Geschäftsführerinnen: Kathrin von Malchus (links) und Bianka Möllendorf Foto: thomas kunz

Neulich wollte jemand eine Wanderkarte – 1:25 000 oder 1:50 000, ganz egal – rund um die ägyptische Ortschaft Zafrana in der Thebaischen Wüste. Hm. Das war eine der wenigen Gelegenheiten, als die beiden Expertinnen im Landkartenhaus passen mussten: "Diese Ecke ist ganz schwierig", sagt Kathrin von Malchus bedauernd, "praktisch noch gar nicht vermessen", nickt Bianka Möllendorf mitfühlend.

Wie ärgerlich. Denn möglichst alle Karten möglichst aller Orte dieser Erde beschaffen zu können, das ist erklärtes Ziel der Inhaberinnen. Und wunderbarerweise erreichen sie dieses ehrgeizige Ziel – so weit das möglich ist in einem Laden, der, sagen wir mal, sehr überschaubar ist. So überschaubar, dass man mit eingezogenem Bauch besser zwischen Wanderführer-Ständern und Büchertischen vorbeikommt.

Dafür gibt es im Landkartenhaus alles, was man in so einer Spezialbuchhandlung suchen könnte: katalanische Wanderkarten und solche von Triberg, Reiseführer zu Bali und Baden-Baden, Reiselesebücher wie "Alles zu Fuß" oder "Stars, Stripes und Streifenhörnchen"; aber auch Fahrradklingeln für Kinder im Kompass-Look, Umhängetaschen mit Sahara-Emblem und Globen, die mit dem richtigen Dreh die ganze Welt vorbeisausen lassen.

Werbung


Seit Bianka Möllendorf und Kathrin von Malchus das 1932 gegründete Landkartenhaus vor zwei Jahren übernommen haben, haben sie den Laden – übrigens "Buchhandlung des Jahres 2007" in der Sparte Fachbuchhandlungen – noch ein wenig bunter und voller gemacht, etwa mit passender Literatur zur Reise. Manchmal kommen samstags ganze Familien hierher und stöbern sich durchs Sortiment – weltweit, sozusagen. »Adresse: Landkartenhaus Freiburg,     Schiffstraße 6, Innenstadt,

     0761/23908,

    http://www.das-landkartenhaus.de

»Zielgruppe:
Globetrotterinnen,

    Wanderer, Abenteurer, Weltenträumer     – Leute mit Blick über den Freiburger     Tellerrand.

»Kultobjekt: Ein aufblasbarer Globus     mit 70 Zentimetern Durchmesser und     physischem Kartenbild. Kosten: 25,80     Euro.

Autor: Simone Lutz