Zur Navigation Zum Artikel

Samstag, 25.07.2015

Sommertraum in Grün: Naturbäder in der Region

Schwimmen

Sommertraum in Grün: Naturbäder in der Region

Naturbäder sind die Biovarianten von Schwimmbädern – doch wie funktionieren sie eigentlich? Ein lehrreicher Besuch in der chlorfreien Zone. Dazu Tipps für die besten Naturbäder in der Region. Mehr


Rätselhafte Einwanderer

Amazonasindianer sind eng mit Südostasiaten verwandt. Mehr


FRAGEN SIE NUR!: Steifes von der Leine

Warum ist Wäsche von der Leine steifer als Wäsche aus dem Trockner? "Cellulosefasern wie Baumwolle verändern ihre Eigenschaften in Abhängigkeit vom Wasserhaushalt", sagt Richard Schilling, Professor an der Fakultät Textil und Design der ... Mehr

Freitag, 24.07.2015

Informatikprofessorin Bast: "Für Forschung braucht man Zeit"

Freiburg

Informatikprofessorin Bast: "Für Forschung braucht man Zeit"

Sie gehört zu den führenden Wissenschaftlern an der Uni Freiburg: Hannah Bast hat bei Google in Zürich den Routenplaner maßgeblich weiterentwickelt. Ein Interview. Mehr

Mittwoch, 22.07.2015

Die Eins ist stark, die Zwei ist vorsichtig

Die Eins ist stark, die Zwei ist vorsichtig

SACHBUCH: Alex Bellos erklärt mit vielen Beispielen und Geschichten, wie die Mathematik unser Alltagsdenken beeinflusst. Mehr

Samstag, 18.07.2015

Wie historische Schriften in die virtuelle Bibliothek der UB gelangen

Unibibliothek Freiburg

Wie historische Schriften in die virtuelle Bibliothek der UB gelangen

Im Digitalisierungszentrum der Freiburger Universitätsbibliothek werden historische Bücher für die Öffentlichkeit aufbereitet. Wie viel Arbeit dahinter steckt, ist erstaunlich. Mehr


Neues Teilchen nachgewiesen

Cern-Forscher bestätigen die Existenz von Pentaquarks. Mehr


Fragen Sie nur!

Wer legt fest, was Hochdeutsch ist?

Wer legt fest, was Hochdeutsch ist? "Es gibt keine Institution, die festlegt, was Hochdeutsch ist, vielmehr hat es sich über lange Jahrhunderte in der deutschen Sprachgeschichte zu dem entwickelt, was es heute ist", erklärt ... Mehr


50 Millionen Jahre alte Spermien entdeckt

Die ältesten Spermien der Welt sind 50 Millionen Jahre alt. Sie wurden im versteinerten Kokon eines Gürtelwurms in der Antarktis entdeckt. Ihren Fund stellten die Forscher um Benjamin Bomfleur vom Naturhistorischen Museum in Stockholm in den ... Mehr

Mittwoch, 15.07.2015

"Pluto hatte gerade seinen ersten Besucher"

"Pluto hatte gerade seinen ersten Besucher"

US-Präsident Barack Obama gratuliert der Nasa: Nach mehr als neun Jahren und fünf Milliarden Kilometern ist die Sonde "New Horizons" am Planeten Pluto vorbeigeflogen. Mehr

Samstag, 11.07.2015

Schmetterlinge: Der Code ihrer Farben

Insekten

Schmetterlinge: Der Code ihrer Farben

Abschreckung und Partnersuche: Mit ihren bunten Flügeln übermitteln Schmetterlinge die verschiedensten Botschaften. Die Erkenntnisse der Forscher sind ziemlich interessant.       Mehr


Sintflutartiges von oben

Forscher warnen häufigeren Rekord-Regenfällen. Mehr

Mittwoch, 08.07.2015

Roboterrennen und Gehirnkneten: Wissenschaftsmarkt am Wochenende

Münsterplatz

Roboterrennen und Gehirnkneten: Wissenschaftsmarkt am Wochenende

Forschung anschaulich zu vermitteln – das ist das Ziel des Freiburger Wissenschaftsmarktes: 60 Aussteller bieten am 10. und 11. Juli auf dem Münsterplatz einen Blick hinter die Kulissen der Wissenschaft. Mehr

Samstag, 04.07.2015

Schüler im Südwesten fordern Hitzefrei ab 25 Grad

Gluthitze

Schüler im Südwesten fordern Hitzefrei ab 25 Grad

Die Schüler sind sauer, denn landesweit gibt es keine einheitliche Hitzefrei-Regelung. Jede Schule kocht ihr eigenes Süppchen. Der Landesschülerbeirat fordert daher einen verbindlichen Grenzwert – die Lehrer sehen das allerdings anders. Mehr


Margit Zacharias: Nanostrukturen für die Technik der Zukunft

Forschung

Margit Zacharias: Nanostrukturen für die Technik der Zukunft

Margit Zacharias ist Professorin für Nanotechnologie am IMTEK Freiburg.Sie definiert die Eigenschaften von Nanostrukturen, so dass sie in der Nanoelektronik eingesetzt werden können. Mehr


Immer der Nase nach

Geruch leitet Meeresvögel. Mehr


FRAGEN SIE NUR!: Lange Tage für die Eule

Schlafen nachtaktive Tiere im Sommer mehr? "Einen durchgehenden Schlaf wie Menschen haben die wenigsten Tiere", erklärt Stefanie Monecke, Wissenschaftlerin an der Universität Straßburg. Man unterscheide vielmehr eine Ruhephase, in der der ... Mehr

Donnerstag, 02.07.2015

Warum sexuelle Fortpflanzung den Seesternen nicht gut tut

Wissenschaft

Warum sexuelle Fortpflanzung den Seesternen nicht gut tut

Schwedische Wissenschaftler haben entdeckt, dass sich klonende Seesterne langsamer altern als diejenigen, die sich sexuell reproduzieren. Die Erkenntnis könnte irgendwann auch einmal Menschen helfen. Mehr

Mittwoch, 01.07.2015

Wie ein Darmbakterium zum Pesterreger wurde

Forschung

Wie ein Darmbakterium zum Pesterreger wurde

Zwei Erbgut-Variationen führten von einem relativ unschädlichen Keim zum Pestbakterium, das allein im 14.Jahrhundert etwa 50Millionen Menschen tötete. Noch immer ist es nicht besiegt. Mehr

Samstag, 27.06.2015

Fische haben unterschiedliche Persönlichkeiten

Verhaltensforschung

Fische haben unterschiedliche Persönlichkeiten

Auch Fische haben unterschiedliche Persönlichkeiten, die oft über ihren Erfolg im Leben entscheiden. Innerhalb der gleichen Art gibt es zum Beispiel Angsthasen und Draufgänger. Mehr


Delfinart droht auszusterben

Nur noch 45 Exemplare leben. Mehr

Freitag, 26.06.2015

So läuft der Umzug der Universitätsbibliothek

So läuft der Umzug der Universitätsbibliothek

Jedes Buch wird abgestaubt: Der Umzug der Freiburger Unibibliothek ist seit Montag in vollem Gange. Die Arbeitsplätze in Stadthalle stehen weiter zur Verfügung. Doch wie funktioniert das? Mehr


Spur des Verderbens: Ein Sachbuch zum Artensterben

"Das 6. Sterben"

Spur des Verderbens: Ein Sachbuch zum Artensterben

"Das 6. Sterben" heißt Elizabeth Kolberts aktuelles Buch, für das die US-Autorin einen Pulitzer-Preis erhielt. Sie beschreibt das durch den Klimawandel hervorgerufene Artensterben Mehr

Montag, 22.06.2015

Sprungbrett für die Karriere

Sprungbrett für die Karriere

Gewerbe-Akademie bietet innovative Bildungsangebote. Mehr

Samstag, 20.06.2015

Schottlands Moore sind gut für den Whisky und das Klima

Kohlendioxidspeicher

Schottlands Moore sind gut für den Whisky und das Klima

Auf Islay sieht man sie neben der Straße: Haufen aus gestochenem Torf. In Schichten liegt der Rohstoff aus dem Moor übereinander und trocknet in der Sonne. Sofern die scheint. Denn die Insel im Westen Schottlands ist feucht, sehr feucht. Mehr