Zur Navigation Zum Artikel

Mittwoch, 26.02.2014

Unterschlupf fürs Auto

Viele Autofahrer kennen das Problem: Der Wagen ist nass, die Scheiben sind beschlagen und im Winter mit Schnee oder Eis überzogen. Angesichts dieser unangenehmen Begleiterscheinungen, aber auch um die teure Limousine vor Diebstahl oder ... Mehr


Niedrigere Bodenschwelle

Damit sich Fenster und Türen gut öffnen lassen, sind sie unter anderem mit leichtgängiger Mechanik und niedrig angebrachten Griffen ausgestattet. Ein nicht zu unterschätzendes Hindernis für Kinder und Senioren sind hohe Bodenschwellen. "Hier ... Mehr


Küche vom Schreinerbetrieb

In der Küche herrscht die neue Sachlichkeit vor, meldet die Arbeitsgemeinschaft "Die moderne Küche". Klare Linien, glatte Oberflächen und anspruchsvolle Technik werde auf den Fachmessen vorgestellt. Mancher Schreinerbetrieb hat sich auf den ... Mehr


Niedrigere Temperaturen

Außen montierte Markisen, Jalousien oder Rollläden halten Hitze besser ab als ein Sonnenschutz im Raum. Denn wenn der Sonnenschein erst einmal durch die Glasscheibe gefallen ist, hat man auch die Hitze im Hausinneren, wie die Deutsche ... Mehr


Fußbodenheizung unter Parkett

Wer Parkett über die Fußbodenheizung legen will, sollte es vollständig verkleben. Das sorgt dafür, dass keine Luftschichten unter dem Parkettboden sind, und lasse so die Wärme optimal nach oben durch, so der Verband der deutschen ... Mehr


Trendfarben sind Grau und Rosa

Bei der Fachmesse für Bodenbeläge, Domotex, in Hannover zeigten sich im Januar zwei Trendfarben für Teppich, Laminat und Parkett: Grau und Rosa in allen Nuancen. Dabei darf das Grau schon fast wie Schwarz wirken. Die Rosatöne bewegen sich eher im ... Mehr


Teppich in der Mietwohnung

Einen vom Vermieter verlegten Teppichboden darf der Mieter nicht entfernen. Darauf weist der Eigentümerverband Haus & Grund hin. Will der Mieter den Teppichboden rausreißen, etwa um einen darunter liegenden Holzboden aufarbeiten zu lassen, muss ... Mehr


Badplanung für die Zukunft

Der Barrierefreiheit, so Jens Wischmann, Geschäftsführer der Vereinigung Deutsche Sanitärwirtschaft (VDS), gehört nicht zuletzt angesichts der anstehenden Überalterung der Gesellschaft die Zukunft. Planen mit Weitsicht sei gefragt, wenn ... Mehr


Legionellentest ist vorgeschrieben

Viele Besitzer von Mehrfamilienhäusern sind verpflichtet, ihre Warmwasseranlagen auf Legionellen testen zu lassen. Stichtag war der 31. Dezember. Ein Versäumnis kann eine Strafe zur Folge haben. Darauf weist der Deutsche Fachverband für Luft- und ... Mehr


Austausch alter Bleirohre

rden Euro um. Neben all der Technik werde ein altersgerechtes Bad immer wichtiger, sagt Steinle. VDS-Mann Wischmann betont: "Es geht dabei nicht nur um Haltegriffe." Entscheidend sei eine Badplanung, die etwa Sitzmöglichkeiten und eine ... Mehr

Samstag, 22.02.2014

Sehnsucht nach Ruhe

Sehnsucht nach Ruhe

Mit Lärmbelästigungen müssen sich deutsche Gerichte oft befassen. Mehr

Montag, 17.02.2014

Starres Material wird flexibel

Starres Material wird flexibel

Neue Betonmischungen eröffnen neue Perspektiven. Mehr


Gut und sicher ausgeleuchtet

Gut und sicher ausgeleuchtet

Es werde Licht: Mit einer frühzeitig und sorgfältig geplanten Beleuchtung wird das Badezimmer richtig hell. Mehr


Halm an Halm auf Papier

Halm an Halm auf Papier

Tapeten aus Graspflanzen und Sandstein sind im Kommen. Mehr


Das Haus mit Gras einpacken

Das Haus mit Gras einpacken

Wärmedämmung aus Naturstoffen: Mit Schnittgut, Seegras, Schilfrohr oder Schafswolle Wärmeverlusten vorbeugen. Mehr


1000 Euro mehr pro Jahr

Heizölpreis war 2013 doppelt so hoch wie vor zehn Jahren / Land empfiehlt Sanierung. Mehr


Kneippkuren im eigenen Bad

Sanitärhersteller bieten spezielle Installationen an. Mehr


Fertighäuser sind gefragt

Fertighäuser sind gefragt

In Baden-Württemberg ist Marktanteil am höchsten. Mehr


Solarstrom selbst nutzen

Solarstrom selbst nutzen

Einspeisen lohnt nicht mehr. Mehr


Auf die Statik achten

Auf die Statik achten

Beim Bau eines Carports Fachmann zu Rate ziehen. Mehr


INFO

Zukunft Altbau ist ein Programm des Landesministeriums für Umwelt, Klima und Energiewirtschaft. Es informiert Wohnungs- und Hauseigentümer neutral über energieeffiziente Altbaumodernisierung und über Fördermöglichkeiten. Kostenlose telefonische ... Mehr


INFO

INFO

Standardbeton besteht aus Zement, Wasser und einer Gesteinskörnung aus Sand, Splitt oder Kies. Werden dieser Mischung Zusatzstoffe wie Fasern aus Glas, Stahl oder Kunststoff, Verflüssiger, Dichtungsmittel und Farbpigmente beigemengt, entsteht ... Mehr


INFO

INFO

Kreditnehmer sollten darauf achten, ob die jeweilige Bank kostenlose Sondertilgungen anbietet. Fünf Prozent der Darlehenssumme sind pro Jahr in der Regel standardmäßig als Sondertilgung möglich. Der Vorteil: Die Kreditschuld wird schneller ... Mehr


INFO

Eine LED-Lampe mit der Leuchtkraft, die einer 25-Watt-Glühbirne entspricht, kostet derzeit etwa 8 bis 15 Euro. Für den Ersatz einer 60-Watt-Birne muss man 20 bis 25, für den einer 100-Watt-Birne gar um die 50 Euro ausgeben. Mehr

Samstag, 15.02.2014

Schäden am Gemeinschaftseigentum

Schäden am Gemeinschaftseigentum

Wann im Mehrparteienhaus die Gemeinschaft zuständig ist und wann der einzelne Eigentümer, steht in der Teilungserklärung. Mehr