Zur Navigation Zum Artikel

Montag, 26.11.2012

Kindesmissbrauch: „Neinsagen reicht nicht“

Interview mit Birgit Kepplinger

Kindesmissbrauch: „Neinsagen reicht nicht“

BZ-INTERVIEW mit Birgit Kepplinger, Leiterin der psychologischen Beratungsstelle der Stadt Freiburg, über Kindesmissbrauch. Mehr


ZUR PERSON: BIRGIT KEPPLINGER

Die 50-Jährige ist Diplom-Psychologin, Diplom-Verwaltungswissenschaftlerin und psychologische Psychotherapeutin. Kepplinger leitet seit diesem Monat die Psychologische Beratungsstelle der Stadt Freiburg. Aus der Verhaltenstherapie kommend, hat ... Mehr

Montag, 19.11.2012

Sarah Fischer: „Ich wollte wissen, wo ich herkomme“

Interview

Sarah Fischer: „Ich wollte wissen, wo ich herkomme“

BZ-INTERVIEW mit der Autorin Sarah Fischer, die durch 160 Länder reiste, um ihre asiatischen Wurzeln zu finden. Mehr


Von wegen einfühlsam

Frauen in Führungspositionen. Mehr



BZ-SERIE

So wohnen Generationen Nicht jeder ältere Mensch will ins Seniorenwohnheim, Kindergärten sollen nicht nur in Gewerbegebieten erbaut werden. Um Berührungspunkte zwischen den Generationen geht es in der Serie "Generationen wohnen" auf der Seite ... Mehr

Montag, 12.11.2012

"Ein Konflikt ist Chefsache"

Interview

"Ein Konflikt ist Chefsache"

BZ-Interview mit den Unternehmensberatern Hans-Jürgen Lenz und Werner Moser über Probleme in der Arbeit und mit Kollegen Mehr


Ein schwerer Übergang

Ein schwerer Übergang

BZ-Interview zur Entscheidung für den Umzug in ein Heim. Mehr


Vergleichen ist erwünscht

Auch bei der Entscheidung für ein Heim gilt: Wer zu erst kommt, hat die beste Auswahl. Mehr


Der Mittelweg

Der Mittelweg

Betreutes Wohnen bringt Selbstständigkeit in der Gemeinschaft. Mehr


Wer fragt, der spart

Wer fragt, der spart

Bahn, Bücher, Bundesliga: Wo Senioren Nachlässe erhalten können. Mehr


Die Privilegien des Alters

Immer mehr Senioren genießen die Freiheit des Reisens mit dem Rucksack. Mehr


Die neue Mobilität

Mit dem Rollator gewinnen Senioren ein Stück Unabhängigkeit zurück. Mehr


RATGEBER: Immer den sicheren Halt suchen

RATGEBER: Immer den sicheren Halt suchen

Tipps zum Umgang mit dem Rollator. Mehr


Das Bullauge des Schicksals

Moment mal!

Das Bullauge des Schicksals

Von Peter Disch. Mehr


Alternative Tagespflege

Wenn die ambulante Pflege nicht mehr ausreicht oder die Pflegeperson ihrem Beruf nachgeht, gleichzeitig aber eine stationäre Aufnahme in ein Pflegeheim nicht notwendig ist, bietet sich die Tagespflege an. Die Gäste einer Tagespflege wohnen dabei ... Mehr


NACHGEFRAGT: VERGÜNSTIGUNGEN VOR ORT

NACHGEFRAGT: VERGÜNSTIGUNGEN VOR ORT

Auch in der Region lohnt es sich für Senioren, nach Vergünstigungen zu fragen. Hier einige Beispiele: SC Freiburg (für Rentner) Nordtribüne: 10,50 Euro statt 13,50 Euro Südtribüne: 9,50 Euro statt 11,50 Euro Europa-Park (ab 60 ... Mehr


GESUND UNTERWEGS

GESUND UNTERWEGS

Je älter ein Mensch ist, umso größer ist die Belastung einer Reise, insbesondere einer Fernreise. Das Internetportal http://www.die-reise-apotheke.de gibt dazu einige Tipps. Vor allem durch die im Alter häufig existenten chronischen Erkrankungen ... Mehr


ZUR PERSON: ANJA HAUCK

ZUR PERSON: ANJA HAUCK

ist examinierte Krankenschwester und arbeitet seit zehn Jahren im ambulanten Pflegedienst bei Humanitas in Titisee-Neustadt. Mehr

Montag, 05.11.2012

Bei Mama ist es doch am schönsten

Während des Studiums noch zu Hause zu leben, ist für viele junge Menschen längst wieder salonfähig geworden. Mehr


"Das hat das Geschmäckle vom Muttersöhnchen"

"Das hat das Geschmäckle vom Muttersöhnchen"

BZ-INTERVIEW mit der Psychologin Christiane Wempe, die eine Studie über die sogenannten Nesthocker verfasst hat. Mehr


Perfekte Frauen-Tage

Moment mal!

Perfekte Frauen-Tage

Von Maikka Kost. Mehr


LESETIPP

LESETIPP

Kein Klagelied Carolin Emcke ist eine vielfach ausgezeichnete Journalistin. Ihre Reportagen aus Krisen- und Kriegsgebieten konnte man im Spiegel lesen, in der Zeit Essays über Themen wie Mitleid, Heimat oder den Attentäter von Oslo. Ihre Texte ... Mehr


ZUR PERSON: CHRISTIANE WEMPE

Christiane Wempe, 54, arbeitet als Psychotherapeutin in Ludwigshafen. Sie hat zwei Söhne, die studieren - aber nicht mehr zu Hause leben. Dennoch beschäftigt sie sich schon seit einigen Jahren mit Nesthockern und hat eine Studie zu dem Thema ... Mehr

Montag, 29.10.2012

Immer wieder Distanz suchend

Psychologe: Narzissten sind als Partner wenig zuverlässig. Mehr