Die AWO bewegt jede Menge

Danielle Hirschberger

Von Danielle Hirschberger

Di, 08. Mai 2018

Rheinfelden

Ortsverein sucht Ideen für 100-Jahr-Feier / Schatzkästlein Zweigstelle öffnet am 17. Mai.

RHEINFELDEN. AWO steht für Arbeiterwohlfahrt, ein Verband der freien Wohlfahrtspflege. "Wir sind mit 172 Mitgliedern der größte AWO-Ortsverein im Landkreis Lörrach", verkündete die Vorsitzende Jacqueline Dumont bei der jüngsten Hauptversammlung. Und Rolf Karrer betonte, dass es "phänomenal" sei, was alles gemacht werde. Eines der neusten Projekte etwa ist eine Zweigstelle des Sozialkaufhauses Schatzkästlein in Grenzach-Wyhlen.

Im Rückblick auf das vergangene Vereinsjahr berichtete Dumont über die zwei Mal pro Monat stattfindenden Seniorennachmittage, Ausflüge mit Senioren, Unterstützung der Vesperkirche und des Kinderferienprogramms. Schnell ausgebucht sei immer der einwöchige Ausflug, der 2017 nach Bad Wörrishofen ins Kneipp-Kur-Hotel Steinle führte. "Diese Reise hat den Teilnehmern sehr gut gefallen", meinte Dumont.

2017 wurden Sonntage mit Frühschoppenprogramm neu eingeführt. Es habe eine Podiumsdiskussion mit den großen Parteien gegeben und einen Vortrag zur Geschichte von Schloss Beuggen mit Jost Baier. "Leider waren beide Veranstaltungen nicht so gut besucht, obwohl sie sehr interessant waren" schilderte Dumont. Der Vortrag mit Polizeihauptmeisterin Helene Brixa zum Thema "Sicher leben – ein Vortrag für Senioren und Junggebliebene" sei hingegen sehr gut angenommen worden.

Der Ortsverein unternimmt viele Aktionen zur Mitgliederwerbung, etwa einen Stand am 1. Mai mit Informationen. Ein großes Event ist die jährliche AWO-Weihnachtsfeier im Bürgersaal. "Mehr als 300 Gäste wurden von 32 Helferinnen und Helfern bestens versorgt und die großartigen Darsteller haben uns ein sehr schönes stimmungsvolles Rahmenprogramm geboten" reportierte Dumont. Jeder Gast habe ein Geschenk erhalten, das an Schulen als besonderes Projekt gekauft und verpackt worden sei.

Ideen für das Jubiläum werden gesucht

Am 17. Mai eröffnet das Sozialkaufhaus Schatzkästlein eine Zweigstelle in Grenzach-Wyhlen, es heißt AWO-Schatzinsel und wird Donnerstag, Freitag und Samstag geöffnet sein.

Für den 15. Juli wird Diplomsportlehrer Norbert Merz im Café Gambrinus über die Bedeutung der Kraft im Alter berichten. Auch der Termin für die Weihnachtsfeier steht schon fest, sie findet am 8. Dezember statt.

Die AWO wurde 1919 von Marie Juchacz gegründet, das Jubiläum werde deutschlandweit gefeiert, meinte Jacqueline Dumont und bat um Ideen zur Gestaltung einer Feier im nächsten Jahr in Rheinfelden.

Wahlen: Kassiererin Bärbel Basler, Beisitzer Wilfried Basler, Gerlinde Böhringer, Gerhard Ernst, Gabriele Lilge-Reimann, Detlef Sieger, Hannelore Nuss und Susanne Schnitzer, Kassenprüfer Daniele Cipriano und Horst Dotzauer.

Mitglieder: 172

Kontakt: Erste Vorsitzende Jacqueline Dumont, Tel. 07623/ 3074370 oder per E-Mail an awo-rheinfelden@gmx.de