Ein Vorreiter für erneuerbare Energien

Charlotte Fröse

Von Charlotte Fröse

Mo, 15. Oktober 2018

Rickenbach

Jubiläums-Energiefrühschoppen der Firma Schäuble / Langjährige Mitarbeiter geehrt.

RICKENBACH-HOTTINGEN. Die Firma Schäuble Regenerative Energiesysteme in Hottingen feierte am Sonntagvormittag zusammen mit vielen geladenen Gästen ihr 30-jähriges Bestehen. Im Anschluss an den Festakt kamen viele interessierte Gäste in die Firmenräume, um sich am Jubiläums-Energiefrühschoppen rund um das Thema Regenerative Energiesysteme zu informieren.

"Die Klimakrise ist da", betonte Manfred Schäuble in seiner Rede während der Feierstunde. Und er betonte weiter, dass "unsere jetzige Generation dazu mobilisiert werden muss, etwas zu tun, um die Krise abzuwenden". Man dürfe nicht nur darüber reden, sondern müsse auch die Ärmel hochkrempeln, betonte Schäuble.

Dass Manfred Schäuble einer sei, der dahingehend die Ärmel seit etlichen Jahren hochkremple und dem ebenso lange die erneuerbaren Energien am Herzen liegen, betonten etliche Festredner. Rickenbachs Bürgermeister Dietmar Zäpernick sagte, dass die Firma Schäuble für Innovation und Umweltschutz stehe und dafür weit über die Region hinaus bekannt sei. Als Pionier und Leuchtturm in Sachen erneuerbare Energien, der zudem Maßstäbe gesetzt habe und weiter dafür kämpfe, bezeichneten Jürgen Zeller und Dirk Staiger vom Verein Technologie für Generationen, kurz TFG, Manfred Schäuble. Sie zeichneten ihn als bundesweiten Pionier für Wärme und Strom aus erneuerbaren Energien aus.

Lob und Anerkennung zollte dem jubilierenden Unternehmen auch Kreishandwerksmeister Thomas Kaiser. Die Firma Schäuble sei in der Region nicht mehr wegdenkbar, betonte Kaiser. Er überreichte eine Urkunde der Handwerkskammer Konstanz zum Firmenjubiläum. Weiter zeichnete Kaiser die Mitarbeiter Stefan Strittmatter für 25 Jahre und Margret Stoll für zehn Jahre Firmentreue mit Urkunden aus. Ehrungen für fünf Jahre Firmentreue sprachen Manfred Schäuble und Ilse Degout den Mitarbeitern Lukas Eschbach und Christian Martin aus. Mit einem Ausblick in die Zukunft der Firma betonte Manfred Schäuble abschließend: "Es wird sicher weitergehen mit der Firma Schäuble."