Zur Navigation Zum Artikel

Wenn Sie sich diesen Artikel vorlesen lassen wollen benutzen Sie den Accesskey + v, zum beenden können Sie den Accesskey + z benutzen.

18. Juni 2011

Just Jazz

REGIO-CD: Wie eine fruchtige Sommerbowle

Beschwingt mit Pianoklängen und viel Rhythmus beginnt die zweite CD der Lörracher Jazz-Formation Just Jazz. Alben sind auch stets Entwicklungsschritte einer Band. Und wer in "I love being here with you" hineinhört, stellt fest Just Jazz haben sich enorm entwickelt. Noch spielfreudiger, noch komplexer kommt ihre Sammlung bekannter oder unbekannterer Jazz Standards daher. Zehn Stücke haben sie für ihre zweite CD aufgenommen. Wieder beschränken sich die Musiker, wie schon bei ihrem ersten Album, nicht nur auf Jazz-Stücke. Vielleicht ist sogar Leonard Cohens "Dance me to the end of love" am eindrücklichsten. Sabine Hännis singt diesen Song wunderbar zurückgenommen mit viel Trauer in ihrer Stimme. Das Stück erhält durch Piano und Saxophon eine Vielschichtigkeit und trotzdem wird es durch diese traurige Wehmut bestimmt. Just Jazz schaffen einen kleinen Mikrokosmos um diesen Song. Den Cole Porter-Klassiker "I get a kick out of you" modernisieren Just Jazz, geben ihm Tempo. Sabine Hänni hat ihr Wehmut abgelegt und wieder sind es Oliver Krause am Piano und Werner Thoren am Saxophon, die dem Stück eine weitere Klangfarbe geben, es voran treiben. Just Jazz können aber auch rockigen Jazz. Van Morrisons "Moondance" ist ein dumpfer Song, heftig und ausdrucksstark. Ein Gegenpart in einem eher beschwingten Album, mit viel sommerlicher Lässigkeit. Immer wieder ist es Oliver Krause am Piano, der aufhorchen lässt. Mal entschwinden perlende Pianoläufe aus den Songs, wie Kondensstreifen am blauen Sommerhimmel, um dann dem nächsten Stück wieder Schwere und Bedeutung zu verleihen. Die sechs Musiker setzen bei ihren Interpretationen auf erstaunten Wiederkennungseffekt. Das verblüfft nicht nur bei Leonard Cohen und Van Morrison, selbst "Singing in the rain" wird neu und anders durch die soulige Interpretation nicht nur von Sabine Hänni. "I love being here with you" ist wie eine fruchtige Sommerbowle. Anregend, stimmig, nicht zu süß und nur leicht herb. Das richtige für laue Sommerabende, für die Gartenparty oder auch die ruhigen Momente alleine.

Werbung

– Die CD ist bei den Mitgliedern von Just Jazz erhältlich. Stellvertretend sei hier Werner Thoren in Steinen genannt,
Tel. 07627/1573.

Autor: dw