Zur Navigation Zum Artikel

Wenn Sie sich diesen Artikel vorlesen lassen wollen benutzen Sie den Accesskey + v, zum beenden können Sie den Accesskey + z benutzen.

12. Juni 2013

4000 Euro für Sportstiftung Südbaden

Lions Clubs aus Schliengen und Müllheim-Neuenburg konnten Schecks überreichen.

  1. Wolfram Hartig (Vorsitzender des Fördervereins des LC Schliengen), Günther Effinger (Präsident des LC Schliengen im Markgräflerland), Richard Bayha (Präsident der Sportstiftung Südbaden), und Arno Breitenfeld (Präsident des LC Müllheim-Neuenburg, von links) Foto: lions club schliengen

SCHLIENGEN (BZ). Lange reifte die Idee heran, die Nationenpreis-Springreiter Richard Bayha und Bundestagsabgeordneten Armin Schuster umtrieb: Nachwuchssportler aus der heimischen Region sollen auf ihrem Weg an die Spitze stärker gefördert und ihnen soll eine erfolgreiche Entwicklung in Südbaden ermöglicht werden. Zusammen mit anderen bekannten Persönlichkeiten aus der Region konnte im vorigen Herbst endlich die Sportstiftung Südbaden aus der Taufe gehoben werden, nachdem sie auch die bürokratischen Weihen durch Regierungspräsidenten und Finanzamt erfahren hatte.

Als Gründungsstifter sind auch zwei Lions Clubs dabei. Deren Präsidenten, Günther Effinger vom LC Schliengen im Markgräflerland und Arno Breitenfeld vom LC Müllheim-Neuenburg konnten jetzt dem Präsidenten der Sportstiftung Richard Bayha auf dem Hofgut Kaltenherberge die symbolischen Schecks über die Gründungsbeteiligung von 2500 Euro und 1500 Euro€ überreichen und der neuen Stiftung Glück und Erfolg wünschen.

Werbung

Autor: bz