Flüchtlingskinder mit AWO im Europa-Park

Karin Maier

Von Karin Maier

Mo, 10. April 2017

Schönau

SCHÖNAU/RUST (BZ). Zahlreiche Flüchtlingskinder zum Teil mit Eltern, insgesamt etwa 50 Personen, stiegen kürzlich in den von der AWO Schönau spendierten Bus, der sie über Todtnau und Muggenbrunn – wo jeweils weitere Personen zugestiegen sind – in Richtung Freiburg und in den Europa-Park Rust brachte. Michael Schröder, Vorsitzender der AWO Schönau, und AWO-Kassiererin Silvia Ruch begrüßten die Familien und Kinder vor der Abfahrt.