Kinder spenden der Tafel

Klaus Brust

Von Klaus Brust

Sa, 21. Oktober 2017

Schopfheim

Die Klasse 2a der Max-Metzger-Schule setzt sich für andere ein.

SCHOPFHEIM (kst). Die Klasse 2a der Max-Metzger-Schule machte einen besonderen Ausflug. Gemeinsam mit ihrer Klassen- und Religionslehrerin Sandra Klinke spazierten 23 Jungen und Mädchen zum neuen Domizil der Schopfheimer Tafel und hielten alle ein Päckchen in den Händen. Wieso? Im Unterricht hatten die Kinder über Erntedank gesprochen und erfuhren dabei, dass es auch Menschen in Schopfheim gibt, die mit Armut zu kämpfen haben. Daher brachten die Kinder von daheim haltbare Lebensmittel mit, um sie zu spenden. Ladenleiter Bernt Hasler empfing die Klasse und dankte allen für ihren Einsatz. Beim Rundgang sahen die Kinder zu, wie Obst und Gemüse sortiert und gerichtet wird, inspizierten die Lagerräume und durften ihre Päckchen ins richtige Fach ablegen.